Videokonferenzen sind spätestens seit dem vergangenen Jahr ein sehr großes Thema und Teil des Arbeitsalltags von vielen Millionen Menschen - vielleicht auch mit Google Meet. Nachdem man die App vor ziemlich genau einem Jahr für Privatnutzer geöffnet und unter anderem tief in GMail integriert hat, wurden nun eine ganze Reihe an Neuerungen angekündigt, die in den kommenden Monaten ausgerollt werden. UPDATE: Ab sofort lassen sich Hintergründe austauschen und Filter anwenden.
Die allermeisten Android-Smartphones senden ständig ihren Standort an die Google-Server, auf denen diese Daten für zahlreiche Produkte ausgewertet und verwendet werden. Endnutzer können einen Teil der gesammelten Daten schon seit langer Zeit in der Google Maps Zeitachse übersichtlich abrufen und bearbeiten. Nun gibt es ein großes Update, das noch sehr viel mehr Details und Statistiken über eure Bewegungsdaten verrät.
Googles Infotainment-Plattform Android Auto ließ sich sehr lange Zeit nur mit einer direkten Kabelverbindung zwischen Display und Smartphone verwenden, was bis heute negative Auswirkungen hat. Um die Plattform vollständig kabellos zu nutzen, dürften derzeit noch viele Nutzer auf eine Lösung wie den AAWireless-Dongle angewiesen sein. Jetzt erhält dieser das erste große Update und Bugfix.
Das nächste Google Flaggschiff-Smartphone Pixel 6 wird aller Voraussicht nach nicht vor Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen, wirft seine langen Schatten aber immer weiter voraus. Wie nun bekannt wurde, wird im Pixel 6 erstmals der neue Google SoC zu finden sein, mit dem man sich von Qualcomm & Co unabhängiger machen möchte. Doch wie stehen die Chancen für diesen großen Schritt?
Die Kartenplattform Google Maps wird im Laufe der nächsten Monate viele große Neuerungen erhalten, die von den Entwicklern nun gebündelt angekündigt wurden: Neben einer völlig neuen Indoor-Navigation steht vor allem der Schutz der Umwelt im Mittelpunkt und nach langer Wartezeit dürfen sich in Kürze auch deutsche Nutzer über den Google Assistant Driving Mode freuen. Ansonsten heißt es für deutsche Nutzer: Warten.
Einige Tage nach dem Release von Chrome 89 wurde nun Chrome OS 89 freigegeben. Google feiert mit diesem Release den zehnten Geburtstag des Chromebook-Betriebssystems, das anlässlich dessen sehr viele Neuerungen spendiert bekommen hat - allen voran natürlich den neuen Phone Hub. Pünktlich zum Jubiläum gibt es aber auch noch neun weitere große Verbesserungen, die nun für alle aktuellen Chromebooks ausgerollt werden.
Googles Infotainment-Plattform Android Auto erhält ein großes Update, das eine Reihe von bereits bekannten Neuerungen mitbringt, aber auch einige überraschende Features im Gepäck hat, die ab sofort für alle Nutzer ausgerollt werden. Das Highlight sind die neuen Google Assistant-Spiele, die nun auch im Auto während der Fahrt gespielt werden können. Das könnte auch ein kleiner Philosophie-Wechsel sein.
Google macht es den TV-Nutzern im Moment nicht leicht: Nicht nur dass man sich ein kleines Kuddelmuddel mit Android TV, Google TV und Google Chromecast geschaffen hat - nein, nun gibt es auch noch merkwürdige Überschneidungen. Nun gibt es neue Informationen zum vor wenigen Tagen angekündigten großen Android TV-Update, das als "Google TV Experience" bezeichnet wird.
Google hat dem Smart TV-Betriebssystem Android TV einen großen Neustart spendiert, der allerdings nur in Form von Google TV auf dem Chromecast und einigen weiteren Geräten zugänglich ist. Doch auch die Android TV-Oberfläche sollte trotz bevorstehender Ablösung modernisiert werden - und nun ist es soweit. Android TV erhält eine umgebaute Oberfläche, die sehr stark an Google TV erinnert.
Gestern Abend hat Google interessante Neuerungen für die Websuche angekündigt und nun ist auch Google Lens an der Reihe. Die Augen des Google Assistant lernen einige neue Tricks und bauen sowohl die Erkennung von Objekten als auch die AR-Darstellung weiter aus. Besonders Schüler und Shopaholics dürfen sich freuen, denn Lens kann ihnen zukünftig sehr viel Arbeit abnehmen.