Auf meiner Suche nach Hinweisen auf Google Purchases bin ich auf eine Hilfe-Seite von Purchases geraten. Außerdem gibt es dort auch Nutzungsbedingungen vom 6. Januar 2006 und Datenschutz-Regeln vom 3. Januar 2006. Gefunden habe ich das ganze einfach durch ausprobieren von verschiedenen URLs. Das ist nur mal wieder ein weiterer Hinweis darauf das Purchases nicht mehr all zu weit weg ist. Außerdem wird daraus ersichtlich in welchen Bereichen Purchases von Anfang an eingesetzt werden soll: Google Earth Google Store Google Video Lassen wir uns überraschen wann es so weit sein wird.
Kurze News: Es wird spannend um das Google Pack, jetzt ist auch die Online-Hilfe schon teilweise online. Das Logo kann, in Form eines Favicons, schon bewundert werden (Holt euch ne Lupe ;-) ) » Google Pack Support EDIT: Hier gibt es sogar schon eine sehr interessante ABOUT-Seite über Pack. EDIT2: Hier gibt es eine komplette Liste der Programme die in dem Pack enthalten sind, dies ist aus einer .js-Datei zu entnehmen die kurzzeitig auf dem Google-Server verfügbar war. Ich hatte die Datei ebenfalls, die Angaben stimmen. Komplette Liste -- Morgen wird es einen ausführlichen Artikel über das Pack geben (sofern es denn releast wird), ansonsten eine Zusammenfassung der News die hier gerade minütlich reinprasseln ;-)
Die Bezahlplattform Google Pay kann je nach Region auf eine sehr breite Unterstützung durch Partnerbanken und Dienstleister setzen, sodass zahlreiche kompatible Kreditkarten zur Verfügung stehen. Nun geht Google Pay den nächsten Schritt und bietet allen US-Nutzern die Möglichkeit, eine virtuelle Kreditkarte zu erstellen, mit der das vorhandene Google Pay-Guthaben zur Bezahlung verwendet werden kann. Ein großer Schritt in Richtung einer echten und umfangreichen Bezahlplattform.
Die Bezahlplattform Google Pay kann je nach Region mittlerweile auf eine breite Unterstützung durch Partnerbanken und Dienstleister setzen, sodass zahlreiche kompatible Kreditkarten zur Verfügung stehen. Nun geht Google Pay den nächsten Schritt und bietet US-Nutzern die Möglichkeit, eine virtuelle Kreditkarte zu erstellen, mit der das vorhandene Google Pay-Guthaben zur Bezahlung verwendet werden kann.
Googles Spieleplattform Stadia geht derzeit durch schwere Zeiten, soll aber auch in Zukunft weiter angreifen und die Reichweite vergrößern - und da wäre eine native Nutzung auf dem Fernseher natürlich nicht schlecht. Nach langer Zeit gibt es wieder neue Informationen zum bevorstehenden Start der Android TV-App, die offenbar einen größeren Funktionsumfang als die bisherige Chromecast-Umsetzung bieten soll.
Seit gut elf Jahren betreibt Google den Chrome Web Store, über den die Chrome-Nutzer Erweiterungen, Themes und bis vor kurzem die Chrome-Apps beziehen konnten. Jetzt gibt es eine größere Änderung, die mittelfristig durchaus einige Auswirkungen haben könnte: Google wird die Unterstützung für Paid Extensions zurückziehen, sodass sich alle Entwickler kurzfristig eine neue Lösung für den Verkauf ihrer Erweiterungen suchen müssen.
Vor knapp einem Jahr wurde Google Inbox eingestellt und bis heute haben die Entwickler ein damals abgegebenes Versprechen nicht gehalten: Es sollten alle wichtigen Features zu GMail kommen - und das noch vor der Einstellung des alternativen Posteingans. Das betraf insbesondere die Bundles, die ihren Weg nie zu GMail gefunden haben. Doch jetzt gibt es wieder Hinweise in der aktuellen Version der GMail-App, die auf ein ähnliches Feature schließen lassen.
Der Google Play Store ist der mit Abstand größte App Store der Welt und verzeichnet jährlich viele Milliarden Downloads. Dennoch erwirtschaftet der Google Play Store deutlich weniger Umsatz als Apples App Store. Dem möchte Google nun auf die Sprünge helfen und hat den Start des Google Play Pass angekündigt - ein Abo-Modell für viele Titel im Play Store. Für die Nutzer kann sich das lohnen.
Es dauert noch einige Monate, bis Googles neue Spieleplattform Stadia an den Start geht und die ersten Spieler begrüßen wird. Obwohl Google bereits zwei große Stadia-Events veranstaltet hat, gibt es noch immer einige offene Fragen oder Unklarheiten, die bisher nicht geklärt werden konnten. In einer aktualisierten FAQ werden nun weitere Fragen zum Controller, zu Stadia Pro und der Verfügbarkeit von Titeln geklärt.