Google hat vor zwei Jahren große Änderungen an der Vermarktung von Android vorgenommen und sich von einigen Dingen verabschiedet, die man als Nutzer und Beobachter im Laufe der Zeit einfach gewohnt war - dazu gehört auch der vollständige Bugdroid. Das Android-Logo wurde im Zuge eines Redesigns erheblich vereinfacht, sodass es flexibler einsetzbar ist. Es kann nun aber auch Teil eines Bastelprojekts sein und Google hat passend dazu eine Origami-Anleitung zum Falten eines Bugdroid-Kopfs veröffentlicht.
Google hat kürzlich die ersten Android 12 Developer Previews veröffentlicht, der man wie üblich ein temporäres Logo spendiert hat, das in der gesamten Preview-Phase zum Einsatz kommt. Während man im vergangenen Jahr ein sehr interessantes Logo mit zahlreichen Anspielungen verwendete, beschränkt es sich in diesem Jahr auf eine einfache Zahl. Oder doch nicht? Ein Google-Video zeigt den versteckten Bugdroid.
Die Google Telefon App hat in den letzten Monaten eine ganze Reihe von neuen Features bekommen, die den Funktionsumfang der doch recht simplen App erweitert haben - und schon bald steht womöglich der nächste große Schritt bevor. Wie nun bekannt geworden ist, wird die Android-App in Kürze nicht nur ein neues Logo, sondern auch einen neuen Namen erhalten, der auf Neues hindeuten könnte: Google Call.
Gestern Abend hat Google den großen Neustart von Google Pay angekündigt und nun ist es soweit: Auch wenn die offizielle Präsentation erst in gut zwei Stunden stattfindet, wurde die neue Version der Android-App nun für die ersten Early Access-Tester ausgerollt und zeigt sowohl eine runderneuerte Oberfläche, einen überarbeiteten App-Schwerpunkt sowie ein neues Logo, das erst vor wenigen Wochen erstmals in Indien aufgetaucht ist.