Es gibt viel erfolgreiche Kanäle und Videos auf Googles Videoplattform YouTube, aber nur wenige schaffen den Sprung über die magische Milliardenmarke. Das bekannteste Beispiel ist bis heute Gangnam Style von Psy, das viele Rekorde auf der Plattform gebrochen hat und bis vor wenigen Tagen auch das Video mit den meisten Views überhaupt gewesen ist. Nach knapp fünf Jahren wurde das Video nun vom Thron gestoßen - ebenfalls von einem Musikvideo.
Auch wenn der Gangnam Style schon längst niemanden mehr hinter dem Ofen vorlockt und Rapper Psy zumindest hierzulande wieder in der Versenkung verschwunden ist, ist der Song bzw. das Video zu diesem Song zu immer neuen Rekorden und Schlagzeilen gut: Nachdem dem Video die Ehre zu teil geworden ist sowohl das 1. Video mit 1 Milliarde Views und auch das 1. Video mit 2 Milliarden Views zu sein, darf Psy nun auch von sich behaupten, das erste Video zu haben das den YouTube-Counter in die Knie gezwungen hat.
In den vergangenen Jahren hat das Video zu Psys Gangnam Style alle Rekorde gebrochen und war das erste YouTube-Video mit 1 Milliarden Klicks. Mittlerweile ist der Hit (zurecht) in Vergessenheit geraten, was den Klickzahlen aber bis Heute keinen Abbruch getan hat: Seit Samstag ist es das erste Video, dass die Schallmauer von 2 Milliarden Klicks durchbrochen hat.
Lange Jahre war Googles Videoplattform YouTube ein Verlustgeschäft und die Analysten waren sich einig, dass die Übernahme für Google aufgrund der Klagewellen und den enormen Kosten für die Infrastruktur zum Milliardengrab werden würde. Doch mittlerweile verdient Google sehr gut mit YouTube - der Spitzenreiter ist auch hier der Gangnam Style.
Googles Videoplattform YouTube hat einen neuen Rekord zu vermelden: Das Video Gangnam Style vom südkoreanischen Rapper Psy hat knapp 4 Monate nach dem Upload den Rekord für das meistgesehene Video aller Zeiten gebrochen und liegt derzeit bei 814 Millionen Klicks. Auf Platz 2 folgt Justin Bieber.
In dieser Woche hat Google den 20. Geburtstag gefeiert und anlässlich dessen nicht nur viele Einblicke in die Vergangenheit gegeben, sondern auch einige interessante Statistiken vermeldet. Einiges davon ist bereits bekannt gewesen, aber einige Statistiken und Einblicke sind doch immer wieder interessant und dürfen an dieser Stelle natürlich nicht fehlen.
Googles Videoplattform YouTube ist immer wieder für Rekorde gut, die auch relativ regelmäßig purzeln: Nachdem der Titel des meistgesehenen Videos nicht mehr in der Hand Südkoreas ist, holt man sich nun einen neuen Rekord, der möglicherweise noch für längere Zeit Bestand haben wird: Ein Musikvideo hat es nun geschafft, innerhalb von nur 24 Stunden mehr als 45 Millionen Aufrufe zu generieren - und deklassiert die bisherige Titelhalterin um Längen.
Die Woche 04 neigt sich wieder dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 4 vom 21. Januar bis zum 27. Januar dieses Jahres als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.