Der Google Chromecast erfreut sich seit mittlerweile sechs Jahren sehr großer Beliebtheit und gehört mit zu den erfolgreichsten Hardware-Produkten, die Google jemals auf den Markt gebracht hat. Anlässlich des sechsten Geburtstags des beliebten Gadgets gab es erst kürzlich erfreuliche Nachrichten für Amazon-Nutzer, die endlich Prime Video-Inhalte auf den Chromecast übertragen können. Jetzt hat Google zehn Tipps und Tricks rund um den Chromecast zusammengestellt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.
Google feiert in diesem Monat den 20. Geburtstag und der Chrome-Browser hat, die meisten dürften es mitbekommen haben, nun schon 10 Jahre auf dem Buckel. Anlässlich dieses runden Jubiläums gibt das Chrome-Team einige Einblicke hinter die Kulissen des Browsers, aus denen wir bereits viel Interessantes erfahren durften. Jetzt steht eines der wichtigsten Chrome-Argumente im Mittelpunkt: Geschwindigkeit.
Die große Jubiläums-Woche von Google Chrome ist nun vorbei und alle Nutzer wurden sowohl mit einem neuen Easteregg beglückt und haben natürlich auch viele neue Funktionen und ein neues Design bekommen. Zum Abschluss gibt das Chrome-Team jetzt noch einmal einen kleinen Einblick in die Anfänge des Browsers sowie in die dahinter stehende Motivation in den vermeintlich festgefahrenen Markt einzusteigen.
In dieser Woche hat Google dem Chrome-Browser ein neues Design spendiert und einige weitere Neuerungen mitgebracht, die den Browser modernisieren und dem Nutzer mehr Freiheiten geben - etwa bei der Gestaltung der Neuer Tab-Seite. Doch im Vergleich zu den Zukunftsplänen des Browsers sind das nur Spielereien, denn auf der Agenda stehen sehr viel größere Dinge, die den Browser komplett verändern werden.
Am heutigen 4. September gibt es einiges zu feiern: Oskar Schlemmer feiert den 130. Geburtstag, das Unternehmen Google Inc. wird heute 20 Jahre alt und auch die Feierlichkeiten rund um den Chrome-Browser werden heute begangen. Zum 10. Geburtstag des Browsers gibt es ein neues Design, aber mindestens auch ein neues Easteregg, das sich ab sofort im Dino-Spiel befindet.
Nicht nur Google feiert in diesem Monat den 20er, sondern auch der Chrome-Browser feiert einen runden Geburtstag: Am Wochenende wurde der Browser offiziell 10 Jahre alt, aber Google wird laut eigener Ankündigung erst am morgigen 4. September feiern. Als Präsent für die Entwickler gibt es eine neue Browser-Statistik, die zeigt, wie sehr Chrome aktuell den Markt dominiert und die Konkurrenz nach unten drückt.
Bei Google stehen derzeit einige Geburtstage an, wobei allen voran das Unternehmen seinen 20. Geburtstag feiert - und das gleich an mehreren Daten. Am heutigen 2. September gibt es ein weiteres rundes Jubiläum zu feiern, denn eines der wichtigsten Produkte des Unternehmens feiert den 10. Gebutstag: Am 2. September 2008 wurde der Chrome-Browser für Windows veröffentlicht. Anlässlich dessen wird es in zwei Tagen eine große Überraschung geben.
Google hat zum großen 'Made by Google'-Event geladen und stellt neue Hardware vor. Vor wenigen Minuten wurde wenig überraschend das neue Chromebook Pixelbook Go auf der großen Bühne präsentiert und soll Googles bisher eher schleppendes Chromebook-Geschäft ordentlich Dampf machen. Das neue Pixelbook Go platziert sich sowohl in puncto Ausstattung als auch Preisgestaltung in der Mittelklasse und glänzt auch durch ein praktisches Design.
Der Browser ist für viele Nutzer längst zur wichtigsten und vielleicht auch zur einzigen App geworden, die auf dem Desktop benötigt wird. Dank der mit immer mehr Möglichkeiten ausgestatteten Web-Apps lässt sich so gut wie alles im Browser erledigen, was ihn gewissermaßen auch zu einem Launcher macht. Weil die Browser dafür rein vom Konzept aber nicht ausgelegt sind, muss man sich etwas behelfen, um genügend Platz in der Favoritenleiste zu haben. Das haben auch Googles Designer erkannt.
Vor wenigen Tagen hat Google Android 10 Go vorgestellt und bringt das schlanke Betriebssystem damit in die mittlerweile dritte Generation. Bei den Go-Smartphones handelt es sich um Geräte im unteren Preissegment mit etwas bescheidener Ausstattung, die aber dennoch dem Stand der Technik und Sicherheit entsprechen soll. So wie für alle anderen Android-Smartphones gibt Google für diese Geräte sehr genau vor, welche Apps vorinstalliert sein müssen.