Google Chromecast: Google verrät neun starke Tipps & Funktionen, die ihr kennen solltet – alles herausholen

google 

Der Google Chromecast gehört zu den ältesten Hardware-Produkten des Unternehmens und erfreut sich dank mehrerer Generationen und zahlreicher Verbesserungen auch heute noch großer Beliebtheit. Jetzt feiert der Streaming-Dongle bereits den neunten Geburtstag und anlässlich dessen hat Google neun Tipps bzw. wichtige Funktionen veröffentlicht, die ihr als fleißige Chromecast-Nutzer kennen solltet.


google chromecast cover

Mit dem Google Chromecast hat Google vor fast einem Jahrzehnt viele Beobachter überrascht und gezeigt, wie leicht und schlank solche Streaminglösungen umgesetzt werden können. Damals noch in Form eines Sticks und heute in Dongle-Form, ist das Grundkonzept über viele Jahre gleich geblieben und wurde immer weiter ausgebaut. Vor knapp zwei Jahren hat man den Wandel zum „Chromecast mit Google TV“ vollzogen, dessen Basis mit Android TV-Betriebssystem wohl auch für die kommenden Generationen gelten wird.

Anlässlich des Geburtstags hat man jetzt neun Tipps bzw. favorisierte Funktionen beschrieben, die den Nutzern bekannt sein sollten, um das meiste aus dem Dongle oder auch dem älteren Stick herauszuholen. Ihr findet sie hier automatisch übersetzt und im Google-Blog im englischen Original.

  1. Sehen Sie, wer vor Ihrer Tür steht. Heute kündigen wir an, dass Chromecast mit Google TV Live-Video-Streaming von Nest Cam (außen oder innen, Akku), Nest Cam (innen, kabelgebunden), Nest Cam mit Flutlicht und Nest Doorbell (Akku) unterstützt – also alle Ihre Nest-Kameras und Nest-Türklingeln werden unterstützt. Jetzt können Sie bequem von Ihrer Couch aus schnell eine Live-Ansicht Ihrer Kameras sehen – damit Sie sicher wissen, wann Ihr Pizzalieferant am Filmabend vor Ihrer Haustür steht.
  2. Spiegeln Sie Ihren Android-Bildschirm oder Chrome-Tab auf den großen Bildschirm. Siehst du dir mit deiner Familie ein Menü an, bevor du zum Abendessen gehst? Oder planen Sie mit Ihren Freunden Ihr nächstes Urlaubsziel? Ganz gleich, welche Informationen Sie teilen, Sie können sie ganz einfach auf einen Fernseher oder einen anderen Bildschirm übertragen.
  3. Präsentieren Sie Ihre Fotos mit Chromecast auf einem Fernseher. Wenn Sie aus dem Urlaub zurück sind, zeigen Sie Ihre Fotos mit der Google Fotos App. Wählen Sie einfach das Foto oder Album aus, das Sie übertragen möchten, und zeigen Sie es auf Ihrem Fernseher an. Dann können Sie zwischen den Fotos wischen, um zu ändern, was angezeigt wird.




  1. Übertragen Sie Ihre Meetings auf die große Leinwand. Mit der Google Meet-App können Sie Ihr Meeting auf den Fernseher übertragen, während Sie weiterhin Kamera, Mikrofon und Audio Ihres Computers verwenden. Perfekt für virtuelle Familientreffen.
  2. Mit Chromecast haben Sie die Kontrolle. Chromecast mit Google TV wird mit einer physischen Fernbedienung geliefert, die seit den Anfängen von Chromecast eine unserer am häufigsten nachgefragten Funktionen ist. Du kannst aber auch dein Telefon, deine TV-Fernbedienung oder deine Stimme verwenden – sag einfach „Hey Google, spiele ‚The Umbrella Academy‘ auf dem Fernseher im Wohnzimmer“ zu deinem Assistant-fähigen Gerät.
  3. Setzen Sie das Casting fort, auch wenn Sie den Raum verlassen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Wiedergabe unterbrochen wird, wenn Sie das Haus für eine Weile verlassen müssen oder wenn Sie außerhalb Ihres Wi-Fi-Empfangsbereichs gehen. Wenn Sie also in den Laden rennen müssen, um mehr Eis zu holen, kann die Party drinnen weitergehen.
  4. Lassen Sie Ihre Freunde und Familie mit einer gemeinsamen Warteschlange an der Party teilnehmen. In der YouTube-App kann jeder, der mit demselben WLAN wie Ihr Chromecast verbunden ist, auf das Cast-Symbol in einem YouTube-Video tippen und es zu einer geteilten Playlist hinzufügen, sodass jeder zu dem beitragen kann, was Sie sich ansehen oder anhören.
  5. Bewegen Sie Ihre Medien von Raum zu Raum. Sind Sie bereit, in ein anderes Zimmer umzuziehen, möchten aber nicht aufhören, die neueste Folge Ihres Lieblings-Podcasts zu hören? Sie können Musik, Podcasts oder Radio, die gerade von Ihrem Google Nest- oder Home-Lautsprecher oder -Display oder Chromecast-Gerät gestreamt werden, ganz einfach auf einen anderen Nest-Lautsprecher, eine andere Lautsprechergruppe, ein anderes Display oder ein mit Chromecast verbundenes Gerät verschieben, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, etwas zu verpassen Ding. Sie können YouTube-Videos auch zwischen Google Nest-Displays und Chromecast-Geräten verschieben.
  6. Übertragen Sie mit Android, iOS oder Chrome auf PC und Mac. Wir wollten das Streamen von so vielen Geräten wie möglich vereinfachen, egal ob Sie Android, iOS oder Ihren Computer verwenden. Tippen Sie einfach in einer kompatiblen App auf Cast, wählen Sie Ihren Chromecast aus und tippen Sie auf Play.

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Chromecast: Google verrät neun starke Tipps & Funktionen, die ihr kennen solltet – alles herausholen"

Kommentare sind geschlossen.