Telegram: Der Messenger knackt die magische Marke von einer Milliarde Installationen im Google Play Store

android 

Es gibt wieder Zuwachs im Billionaires Club: Erstmals seit langer Zeit konnte wieder eine App die magische Marke von einer Milliarde Installationen durchbrechen, die nicht aus den Häusern Google oder Facebook stammt. Vielleicht hat auch der jüngste Facebook-Ausfall dazu beigetragen, dass nun Telegram in diesen elitären Club aufgenommen werden konnte.


telegram logo

Im Google Play Store gab es in diesem Jahr bereits mehrfach Zuwachs im Billionaires Club: Begonnen hatte es Mitte April mit Google Files, gefolgt von Google Translate und dem Google Taschenrechner und erst jüngst Google Tabellen und Google Kontakte. Nun ist mal wieder Schluss mit den Google-Apps, denn mit dem Start in das Wochenende hat der Messenger Telegram diese magische Marke nehmen können, die bisher nur sehr wenigen Entwicklern und Unternehmen vergönnt ist.

Telegram muss man sicherlich keinem unserer Leser mehr vorstellen. Der Messenger erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit, taucht aber auch immer wieder im negativen Kontext auf – manchmal auch der Preis des Erfolgs. Telegram wächst seit Jahren stetig und vielleicht hat auch der jüngste Ausfall von Facebook, Instagram und WhatsApp zu den entscheidenen Millionen Installationen geführt. Kurioserweise hätte an diesem Tag sogar Google+ neue Nutzer gewinnen können.

Schaut euch die folgende Liste der Apps an, die bisher die Marke von einer Milliarde Installationen durchbrechen konnten und somit in den Billionaires Club aufgenommen wurden. Es ist noch immer ein recht exklusiver Club, der von nur wenigen Herstellern erreicht werden konnte.




Zu Beginn konnten vor allem Apps aus den Häusern Google oder Facebook die Milliardenmarke durchbrechen und dominieren die Liste. Tatsächlich ist es ansonsten bisher nur Samsung (ebenfalls vorinstalliert) sowie Microsoft (mit Skype) und einmal Snap sowie ByteDance mit TikTok gelungen, in den elitären Club aufgenommen zu werden. Mit Twitter, Netflix und Dropbox kamen im vergangenen Jahr die nächsten prominenten Namen an Bord. Mit Telegram haben wir das nächste Unternehmen.

Folgende Apps haben bisher schon die Milliardenmarke durchbrochen:

» Alle Rekordmarken aus dem Billionaires Club

Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Telegram: Der Messenger knackt die magische Marke von einer Milliarde Installationen im Google Play Store"

Kommentare sind geschlossen.