Pixel 5a: Kommt Googles Budget-Smartphone doch noch nach Deutschland? Große Pläne dank Pixel 6-Erfolg

pixel 

Google hat gestern Abend die Pixel 6-Smartphones vorgestellt, von denen sich das Unternehmen sehr große Erfolge und hohe Stückzahlen verspricht. Nun scheint es möglich, dass dieser neue Pixel-Hype auf ein weiteres Gerät abfärbt, das bisher nur in wenigen Ländern verfügbar ist. Aktuelle Leaks sprechen dafür, dass das Pixel 5a schon bald weltweit erhältlich sein wird – vielleicht auch in Deutschland.


pixel 5a 5g logo

Zumindest den ersten Tag nach der Präsentation der Pixel 6-Smartphones kann Google als großen Erfolg verbuchen. Wie erst gestern bekannt wurde, plant das Unternehmen mit nicht weniger als sieben Millionen verkauften Smartphones – es wären mehr als doppelt so viel wie bei der vorherigen Generation. Aber man möchte sich nicht nur auf das Pixel 6 verlassen, sondern scheint auch mit dem vor zwei Monaten vorgestellten Pixel 5a noch große Pläne zu haben.

Laut dem gestrigen Leak plant Google fünf Millionen Pixel 5a zu verkaufen. Derzeit ist das Smartphone allerdings nur in den USA und Japan verfügbar und mit Blick auf die Historie scheint es kaum vorstellbar, dass diese beiden Länder allein solch hohe Stückzahlen abnehmen können. Dazu kommt, dass das Pixel 5a als Einzelkämpfer fünf Millionen Einheiten absetzen soll, während die Pixel 6-Smartphones im Duo kommen.

Aus meiner Sicht könnte Google solche Stückzahlen nur dann erreichen, wenn man das Smartphone in sehr viel mehr Ländern anbietet. Gut möglich, dass man noch auf den Ausverkauf des Pixel 4a wartet, das derzeit als einziges Budget-Smartphone in Deutschland und anderen Ländern verfügbar ist.

»

»


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 6 Kommentare zum Thema "Pixel 5a: Kommt Googles Budget-Smartphone doch noch nach Deutschland? Große Pläne dank Pixel 6-Erfolg"

  • Na ja, alle drei Geräte leider zu groß. Die sollten besser zusätzlich das “alte” P5 zum neuen, kleinen 5a machen. Dann wird es nach dem 4a wohl zu Apple gehen, nach mehr als 11 Jahren Android …

    • Die Gerüchte sagen aber leider auch hier das die mini Versionen des iPhones nächstes Jahr eingestellt werden =(

      Hoffnung habe ich noch beim Samsung Galaxy s22 Mini

  • Paddy das ist falsch ,weil es ab nächstes Jahr wieder ein neues SE geben wird ,so der aktuelle stand Apple ,mit dem A15 ,allerdings im Design des alten IP 6,7,8 ,oder des IP X .

    Macht also dann keinen sinn noch ein Mini auf den Markt zu werfen und daher verstehe ich auch Google nicht ,warum die gleich zwei solch Ziegelsteine bringen ,sehr enttäuschend……👎

Kommentare sind geschlossen.