Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Immer wieder ausverkauft? Google spricht global von eingeschränkter Verfügbarkeit

pixel 

Google hat die Pixel 6-Smartphones vorgestellt, die zumindest in Deutschland schon wenige Stunden nach der Präsentation bei vielen Händlern ausverkauft waren. Das kann man als großen Erfolg deuten, aber eventuell waren auch die Stückzahlen stark begrenzt und könnten auch in den nächsten Wochen und Monaten zu Engpässen führen. Nun hat Google bestätigt, dass man die globale Verfügbarkeit aufgrund des Chipmangels einschränken musste.


pixel 6 pro

Die Pixel 6-Smartphones erweisen sich am ersten Tag als großer Erfolg, doch genau dieser könnte Google und allen Interessierten noch auf die Füße fallen. Derzeit sind die Smartphones bei einigen Händlern ausverkauft und bei anderen nur in beschränkter Auswahl zu haben. Weil wir uns noch im Vorbestellungen-Zeitfenster befinden, dürfte sich das in den nächsten Tagen nicht ändern. Aber auch in den kommenden Wochen und Monaten könnte es eng werden.

Due to a variety of factors including global demand supply issues, we are not able to make our products available in all markets. We remain committed to our current Pixel phones and look forward to bringing future Pixel devices to more countries in the future

Ein Google-Sprecher hat bestätigt, dass man die Pixel 6-Smartphones aufgrund des Chipmangels nicht weltweit anbieten kann, obwohl man das gerne getan hätte. Die Aussage bezieht sich zwar auf Indien, kann aber global übertragen werden. Schon an der eingeschränkten Verfügbarkeit des Pixel 5a zeigt sich, dass die Liefersituation auch bei Google angespannt ist. Das kann bedeuten, dass man auch in den ausgewählten Länder wie Deutschland immer wieder vor leeren Regalen stehen wird. Ein Xbox- und PlayStation-Schicksal könnte auch beim Pixel 6 drohen – vor allem mit Blick auf Weihnachten.

In den nächsten Monaten wird sich zeigen, wie gut man das notwendige Kontingent eingeschätzt hat und ob die international eingeschränkte Verfügbarkeit ausreicht, um in den aktiven Ländern ständig lieferfähig zu bleiben. Auf der anderen Seite gibt es derzeit Spekulationen, ob das Pixel 5a doch nach Deutschland kommt.

Alles über die neuen Pixel 6-Smartphones:

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Immer wieder ausverkauft? Google spricht global von eingeschränkter Verfügbarkeit"

  • Verfügbarkeit ist ja das eine… Aber das der Cloud Anbieter sich die Blöße gibt, das sein Shop dem Ansturm nicht statt gehalten hat… Das ist peinlich

  • Mir wäre das mit über 200 Gramm einfach viel zu schwer. Ich hoffe ja immernoch, dass die das Pixel 5 doch noch mal nachproduzieren.

Kommentare sind geschlossen.