Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Das perfekte Smartphone für… Google verrät die Stärken und Zielgruppen der Geräte

pixel 

In genau einer Woche wird Google die neuen Pixel 6-Smartphones vorstellen und sich möglicherweise völlig neue Zielgruppen erschließen, bei denen sich die Smartphone-Marke etablieren soll. Aber wen möchte man in diesem Jahr überhaupt ansprechen und wo sortieren sich das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro ein? In einem aktuellen Leak gibt es Googles kurze und knackige Beschreibung beider Geräte.


pixel 6 spot 2

Wenn man die Reaktionen auf jeden neuen Leak beobachtet und quer durch die vergangenen Monate die Reaktionen der Nutzer und Beobachter liest, dann kann man sehr schnell den Eindruck gewinnen, dass die Smartphones ein riesiger Erfolg werden. Tatsächlich stehen alle Vorzeichen auf einen steilen Aufstieg, denn Google macht in diesem Jahr überraschend viel richtig und das scheint sich auch beim “günstigen” Zubehör fortzusetzen.

Aber wen möchte man überhaupt ansprechen bzw. in welchen Zielgruppen soll gewildert und der Konkurrenz die Käufer weggeschnappt werden? Google steigt in diesem Jahr wieder mit zwei Smartphones in den Ring, die sich erstmals seit langer Zeit nicht nur in Display- und Akkugröße unterscheiden, sondern auch eine unterschiedliche Kamera-Ausstattung bieten. In puncto Ausstattung ist man irgendwo zwischen Oberklasse und Premium unterwegs, preislich eher im oberen Bereich.

Ein neuer Leak verrät, wo man die Smartphones selbst sieht, wie man sie einstuft und welche Nutzer sich für die neuen Geräte entscheiden sollten. Es ist natürlich nur Marketing, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen, sich schon jetzt für das Pixel 6 oder für den großen Pro-Bruder zu begeistern.




pixel 6 leak speicher farben

Pixel 6

Offers customers a high-quality experience at great value. Great features and advanced technology that can help with everyday life.

Das Pixel 6 soll vor allem mit einer starken Preis-Leistung punkten – und das tut es ohne Frage. Man packt alles herein, was irgendwie noch für 649 Euro geht und will den Menschen einen treuen smarten Begleiter bieten.

Pixel 6 Pro

Our flagship device and Googles first pro-level phone. For people who want a pro-level camera and performance.

Das Pixel 6 ist ein echtes Flagship und nach eigenen Angaben Googles erstes echtes Pro-Smartphone – woran man das auch immer festmacht. Ein sehr starkes Smartphone für alle, die viel Leistung und eine Pro-Kamera benötigen.


Ich denke, dass diese Einstufungen sehr realistisch sind und sicherlich für den einen oder anderen ganz interessant sein können. Vielleicht kann schon jetzt eine Vorentscheidung getroffen werden, für welches Gerät ihr euch in der kommenden Woche entscheiden möchtet. Mehr aktuelle Informationen zu den Pixel 6-Farben, Speichergrößenk, Verkaufspreisen sowie zum Pixel Stand findet ihr in den folgenden Artikeln.

» Pixel 6: Google wird auf vier große Android-Updates und fünf Jahre Sicherheitsupdates aufstocken (Leak)

» Pixel Fold: So könnte das faltbare Google-Smartphone aussehen – Mockup im Pixel 6-Design (Galerie & Video)

» Google Lens: So könnt ihr die Google Assistant-Augen am Desktop nutzen – Bildanalyse im Chrome-Browser


WhatsApp: Backup auf Google Drive könnte schon bald eingeschränkt werden – keine Gratis-Sicherung ab 2GB?


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 5 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Das perfekte Smartphone für… Google verrät die Stärken und Zielgruppen der Geräte"

  • Vorentscheidung: Keines von beiden, da zu teuer. Hoffe nach wie vor auf eine Preisreduktion bei den Vorgängern 4a 5G&5(a)

  • Zu teuer? Das Pixel 6 für 649€ inklusive Kopfhörer im Wert von über 200€? Verkauft man diese zum Straßenpreis zahlt man netto noch etwa 500€ für ein nagelneues, absolutes Top Smartphone. Sehe das als sehr preiswert an. Das Pixel 5 kann hier bei weitem nicht mithalten, aber wem es genügt, der kann sich natürlich auch damit begnügen. Aber kleiner Tipp: Pixel Smartphones wurden immer recht knapp produziert und blieben preisstabil. Das Pixel 5 wird vermutlich nicht mehr so viel günstiger werden als es jetzt ist. Da würde ich lieber 100€ mehr in die Hand nehmen und hier zuschlagen.

  • Keines von Beiden, da die Smartphones für mich eindeutig zu groß sind. Hätte das Pixel 6 nur ein 6 Zoll Display, hätte ich es sofort bestellt. So liegt die Hoffnung auf dem Samsung Galaxy S22.
    Leider bekommt man das Pixel 5 nicht mehr.

  • Das Pixel 6 Pro wird mein nächstes Smartphone werden sollten die 899€ stimmen fände ich es nicht Mal übermäßig teuer.

Kommentare sind geschlossen.