Google Chrome 94 ist da! Release nun alle vier Wochen, neue Einstellungen & Sharing Hub für alle Desktopnutzer

chrome 

Es sind wieder einige Wochen seit dem letzten Chrome-Release vergangenen und seit wenigen Stunden steht Google Chrome 94 für Windows, Mac, Linux sowie Android und iOS zur Verfügung. Die wohl größte Neuerung in dieser Version ist der Zeitpunkt des Release, denn ab sofort erscheint alle vier Wochen, statt wie bisher alle sechs Wochen, eine neue Chrome-Version. Dennoch hat man genügend Zeit für neue Features.


chrome logo swoosh

Alle vier Wochen eine neue Version
Vor wenigen Monaten hatte Google angekündigt, alle vier Wochen eine neue Chrome-Version veröffentlichen zu wollen – statt wie bisher alle sechs Wochen. Das hat man mit dem jetzigen Release eingeführt und wird es in Kürze auch mit Chrome OS 96 einführen, das die Version 95 einfach überspringen soll. Man verspricht sich noch schnellere funktionale Updates und kann natürlich auch Sicherheitslücken schneller ohne die üblichen Zwischen-Updates schließen.

Was gibt es Neues im Browser?
Wer häufiger aktualisiert, möchte die Nutzer auch darüber informieren: Nach dem jüngsten Update sollen Nutzer direkt auf die Was gibt es Neues in Chrome? Seite weitergeleitet werden, die die neuesten Features erklärt. Ob das jeden Monat der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Immerhin gibt es so manches Versions-Update, das ohne große sichtbare neue Funktionen auskommt. Google dürfte durch die Seite außerdem einen noch genaueren Einblick darin haben, welche Nutzer den Browser aktualisiert haben. Sicherlich wird das auch beim Download des Updates getrackt, aber die Webseite könnte zusätzliche Informationen liefern.

HTTPS-First
Der Browser wird ab sofort versuchen, alle Webseiten über HTTPS zu laden, selbst wenn über die Adressleiste die HTTP-Version angefordert wird. Wird keine verschlüsselte Verbindung unterstützt, gibt es den üblichen Fallback zu HTTP.




google chrome new settings

Neues Einstellungen-Layout
Die Einstellungen werden wieder einmal umgebaut, aber diesmal muss man dennoch nicht lange suchen: Statt einer langen Liste von Einstellungen mit dem Sprungmenü am linken Rand, gibt es nun wieder die Darstellung einzelner Abschnitte. Zwischen diesen wird weiterhin über die Seitenleiste am linken Rand gewechselt, die dadurch deutlich weniger Einträge enthält. Das dürfte viele Nutzer freuen, die bisher lange durch die Einstellungen gescrollt sind und vielleicht gar nicht bemerkt haben, dass sie die gewünschte Kategorie längst verlassen haben.

google chrome new sharing hub

Neuer Sharing Hub
Google Chrome erhält nun auch auf dem Desktop einen neuen Sharing Hub, der eine Reihe von bisher zur Verfügung stehenden Teilen-Funktionen integriert und auch neue Möglichkeiten mitbringen wird. Dieser wird durch einen Teilen-Button dargestellt und öffnet ein Menü mit den Möglichkeiten. Auf obigem Screenshot könnt ihr das sehen. Wer das testen möchte, benötigt das Update auf Chrome 94 und muss unter chrome://flags den Eintrag #sharing-hub-desktop-omnibox aktivieren.

» Google Chrome: So lassen sich einzelne Browserfenster benennen – für mehr Übersicht in der Taskleiste

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Chrome 94 ist da! Release nun alle vier Wochen, neue Einstellungen & Sharing Hub für alle Desktopnutzer"

Kommentare sind geschlossen.