Chrome OS: Google testet neuen Launcher – verspricht mehr Produktivität & erinnert an Windows-Startmenü

chrome 

In Googles Betriebssystem Chrome OS spielen Apps eine immer größere Rolle, denn dank den Progressive Web Apps und den Android-Apps lassen sich immer mehr Anwendungen auf dem Desktop-Betriebssystem nutzen. Im Zuge dessen testet man nun einen neuen App Launcher, der mehr Produktivität verspricht und interessanterweise an das Windows-Startmenü erinnert, von dem sich Microsoft in Kürze verabschieden wird.


google chrome windows logo

Googles Chrome OS dürfte schon bald die Möglichkeit bieten, Android-Apps vom Smartphone auszuführen und bietet damit eine weitere Variante für die Anwendungen im ursprünglich als Browser-Oberfläche gestarteten Betriebssystem. Vielleicht auch im Zuge dessen testet man nun einen neuen “Productivity Launcher”, der mehr Produktivität verspricht und rein von der Position her an das Windows-Startmenü erinnert. Auf folgendem Screenshot könnt ihr diesen Launcher sehen.

chrome os neuer launcher

Der Button zum Aufruf befindet sich nun unten links, statt in der Mitte, und öffnet ein Overlay mit einer Auflistung zahlreicher Apps, sowie einem derzeit kaum hervorgehobenen Suchfeld und Google Assistant. Wenn man jetzt noch die Verknüpfungen aus dem Dock nach links schiebt, hat man praktisch den seit Jahrzehnten etablierten Windows-Desktop nachgebaut. Interessanterweise genau in dem Jahr, an dem sich Windows-Designer an Chrome OS orientieren und die entgegengesetzte Richtung gehen.

Wer das testen möchte, benötigt die aktuelle Chrome OS Beta und muss einfach nur die Einträge #productivity-launcher sowie #productivity-launcher-apps unter chrome://flags aktivieren.

» Android & Chrome OS Phone Hub: Pixel-Smartphones sollen Android-Apps auf Chromebooks übertragen

» Windows 11: Steigt Google doch noch ein? Android-App auf dem Desktop verschieben sich um viele Monate

[Reddit]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Chrome OS: Google testet neuen Launcher – verspricht mehr Produktivität & erinnert an Windows-Startmenü"

  • Der Button zum Aufruf war schon immer unten links und die App Übersicht war bei Chrome OS schon vor Jahren ebenfalls dort und nicht im Vollbildmodus (keine Ahnung warum man das geändert hat, vielleicht für den Tablet Modus). Ich finde diesen Schritt gar nicht mal so schlecht, die Inhalte auf dem Bildschirm bleiben erkennbar und man kann parallel eine andere App suchen/öffnen^^

Kommentare sind geschlossen.