Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Neuer Leak verrät Details zum Kamera-Setup & bestätigt auffällige Rückseite (Galerie)

pixel 

Google wird im Herbst die neuen Pixel 6-Smartphones vorstellen, über die schon jetzt sehr viele Informationen geleakt wurden, die von den Spezifikationen und der Ausstattung bis hin zum finalen Design der Smartphones reichen. Das kursierende Design basiert allerdings nur auf Renderbildern, sodass dieses gerne durch handfeste Informationen bestätigt werden darf. Nun bestätigt ein neuer Leak die Formgebung sowie das Kamera-Setup.


pixel-6-pro-1

Während für das kommende Pixel 5a keine großen Sprünge zu erwarten sind, schmeißt Google bei den neuen Pixel 6-Smartphones sehr viel mehr in die Waagschale und geht in vielen Bereichen völlig neue Wege – sowohl unter der Haube als auch beim äußeren Design. Das herausstechendste Merkmal ist ohne Frage die große Schwelle im oberen Drittel des Smartphones, hinter der sich viele sonst an anderer Stelle platzierte Komponenten befinden.

Diese Erhebung reicht sowohl beim Pixel 6 als auch beim Pixel 6 Pro über die gesamte Breite des Smartphones und ist damit nicht nur das prägende Design-Element, sondern schafft auch weitere Vorteile: Das Smartphone dürfte leicht erhöht aber sicher auf einer glatten Oberfläche liegen, sodass es sich leichter aufheben lässt und dennoch nicht wackeln sollte. Außerdem verschafft man sich Platz für zukünftige Komponenten, die man in dieser Leiste bei kommenden Generationen platzieren könnte.

Am neuen Design gibt es mittlerweile kaum noch Zweifel, aber dennoch ist jede Bestätigung wichtig: Nachdem erst vor wenigen Tagen die ersten Schutzhüllen aufgetaucht sind und das markante Element bestätigen, gibt es nun den nächsten Leak. Viele Aufnahmen der Gehäuse-Rückseiten von Pixel 6 und Pixel 6 Pro im Vergleich zum Pixel 4 XL.

pixel 6 kamera setup




pixel 6 gehäuse 1

pixel 6 gehäuse 2

pixel 6 gehäuse 3

pixel 6 gehäuse 4




pixel 6 gehäuse 5

Der Vergleich mit dem Pixel 4 XL zeigt, dass das Pixel 6 Pro erneut in der Größe wächst und damit wohl das bisher größte Google-Smartphone überhaupt sein wird. Mit einer erwarteten Displaygröße von 6,7 Zoll wäre es nur noch einen Hauch vom damals kleinsten Google-Tablet mit 7 Zoll entfernt. Außerdem bestätigt sich hier nun das kürzlich geleakte Pixel 6 Kamera-Setup. Hier die erwarteten Abmessungen der beiden Geräte:

  • Pixel 6: 158.6 x 74.8 x 8.9mm, 11.8mm with bump
  • Pixel 6 Pro: 163.9 x 75.8 x 8.9mm, 11.5mm with bump

Natürlich kann es sich auch dabei um Fakes handeln oder es könnten einfache 3D-Prints auf Basis der Leaks der letzten Wochen sein – man weiß es nie. Für mein Empfinden wirkt es aber recht realistisch und in Kombination mit dem Schutzhüllen-Leak und den Design-Entwürfen aus mehreren Quellen gibt es eigentlich keinen Zweifel mehr. Es wäre eine sehr sehr große Überraschung, wenn die Pixel 6-Smartphones völlig anders aussehen würden.

[Phone Arena]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Neuer Leak verrät Details zum Kamera-Setup & bestätigt auffällige Rückseite (Galerie)"

  • Ich hoffe ja immer noch auf Fake.

    Bitte nicht so eine Frühstücksbrettchen! Gerne 6‘‘ Display und das Gerät 1cm kürzer. Wenn ich was Großes will, nehme ich ein Tablett oder Notebook.

    Sonst hat man mir noch das iPhone als Alternative, wenn man ein kleines up to Date System will, das QI laden kann!

    • Das Asus Zenfone 8 ist auch sehr interessant…
      Bin ganz bei dir; die TELEFONE werden immer grösser und grösser, viele die das nutzen merken nicht, das sie mit nem Tablet besser fahren würden als mit nem Smartphone.
      Ich weis noch, das erste Tablet von Samsung hatte 7″ und kam mit Telefonie-Funktion. Viele sagten “nö ist mir zu gross zum Telefonieren”. Heute haste Smartphones die an den 7″ kratzen.

Kommentare sind geschlossen.