Android 12 & Material You: Die neue Theme Engine kann App-Icons automatisch farblich anpassen (Screenshots)

android 

Mit Android 12 werden nicht nur funktional, sondern auch visuell sehr viele Neuerungen in das Betriebssystem gebracht. Das Material You-Design wird eine große Rolle spielen und bei der Umsetzung von der neuen Theme Engine unterstützt, die mit der zweiten Beta erstmals von allen Nutzern ausprobiert werden konnte. Nun zeigt sich, dass diese Engine sogar die App-Icons farblich an den Hintergrund anpassen kann.


android 12 icons theming

Googles Android-Designer scheinen gleichzeitig mit der neuen Farbvielfalt von Material You auch das Gegenstück entdeckt zu haben: Die Harmonisierung. Mittlerweile ist bekannt, dass sich die gesamte Android-Oberfläche automatisch an das vom Nutzer festgelegte Hintergrundbild anpassen kann. Das gilt für alle Systemelemente und auch für alle Apps, die diese Komponenten verwenden oder Googles neue Schnittstellen für diese automatisierte Anpassung nutzen. Und dann gibt es da noch die App-Icons.

android 12 icons theming colors

Mit der Android 12 Beta 2 zeigt sich erstmals, dass auch die App-Icons vollständig an die dominierenden Farbtöne angepasst werden können. Über ein verstecktes Flag im Betriebssystem lässt sich diese Adaption aktivieren und liefert dann Ergebnisse wie auf den obigen Screenshots. Wird dieser Modus aktiviert, bestehen die App-Icons nur noch aus zwei Farben und passen sich somit perfekt in die restliche farbliche Harmonie ein.

Je nach Nutzung des Dark Modes und der ausgewählten Hauptfarbe ist die im Icon verwendete Kontrastfarbe ein helles oder dunkles Grau. An der Formgebung um das Icon herum scheint es in diesem Testlauf keine Änderungen zu geben. Derzeit funktioniert das Ganze nur mit der Android 12 Beta 2 und auch nur im Pixel Launcher mit aktiviertem Flag.




Adleraugen dürften bemerkt haben, dass drei der auf den obigen Screenshots dargestellten Google-Apps nicht zum Rest passen: Google Telefon, Messages und Fotos. Das liegt daran, dass es bisher nur eine kurze Liste an Test-Apps gibt, die diesen Modus unterstützen. Einem Bastler ist es gelungen, seine eigene App bzw. dessen Icon anzupassen und ebenfalls in diese Liste aufzunehmen. Im obigen Tweet seht ihr, dass sich auch dort das App Icon wie gewünscht an die dominierende Farbe anpasst.

Nur ein Testlauf?
Fans der Farbharmonie dürften an einem solchen Feature gefallen finden, aber es ist schwer zu sagen, wie so etwas in der riesigen Masse ankommt. Nutzer könnten mit den dadurch weniger gut sichtbaren Icons Probleme haben. App-Entwickler könnten vielleicht nicht ganz glücklich darüber sein, dass sie ein Stück weit die Kontrolle über das Design ihres Icons verlieren – das gilt natürlich vor allem für große Marken und bekannte Logos. Zwar steht es Entwicklern frei, dies zu verwenden, aber Google kann so etwas auch sehr schnell über diverse Wege erzwingen.

Ich gehe eher davon aus, dass diese Adaptierung nur ein Testlauf ist und die Icons nur an weniger prominenter Stelle in dieser Form verwendet werden. Beispielsweise als Mini-Icon in der Statusleiste oder innerhalb von Benachrichtigungen.

» Android: Das perfekte Icon Pack – praktische Android-App ermöglicht Kombination beliebiger Icon Packs


Pixel 6: Neuer Google Pixel Stand mit eigener Lüftung und smarten Funktionen für kabelloses Aufladen kommt

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 12 & Material You: Die neue Theme Engine kann App-Icons automatisch farblich anpassen (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.