Google I/O 2021 Livestream: Hier könnt ihr die Keynote des Events ab 18:40 Uhr Live verfolgen; das wird erwartet

google 

Angepinnt. Heute Abend startet die “Entwicklerkonferenz” Google I/O, die nach der kurzfristigen Absage im vergangenen Jahr nun wieder viele große Ankündigungen und neue Produkte im Gepäck haben soll. Was wir für und von der Google I/O erwarten, erfahrt ihr Hier sehr ausführlich und wer sich Live überzeugen möchte, kann die Keynote natürlich wie üblich bei YouTube im Livestream verfolgen.


google io logo

Die Google I/O gehört aus Google-Sicht zu den wichtigsten Terminen des Jahres, denn es ist die Zeit der geballten Produktankündigungen, Ausblicke auf kommende Features, Vorstellung neuer Technologien sowie für Einblicke auf Roadmaps der großen Plattformen. Der Release der Android 12 Beta ist gesetzt, es soll einen Neustart von Wear OS geben und vielleicht werden tatsächlich endlich ein paar Worte über das neue Betriebssystem Fuchsia verloren.

Was wir für die Google I/O erwarten, erfahrt ihr ausführlich in diesem Artikel, aber mit recht hoher Wahrscheinlichkeit wird es auch in diesem Jahr wieder einige Überraschungen geben, die bisher niemand auf dem Zettel hatte. Im vergangenen Jahr wurde die Show sehr kurzfristig abgesagt, nachdem man sie eigentlich spontan in ein digitales Event umwandeln wollte – doch dafür war die Zeit wohl zu knapp. Dieses Jahr hat man es tatsächlich geschafft.

Heute Abend ab 19:00 Uhr wird Google-CEO auf die große virtuelle Bühne treten und gebündelt innerhalb von ein bis zwei Stunden (die geplante Dauer ist noch nicht bekannt) die wichtigsten Ankündigungen an die Öffentlichkeit bringen. Wir dürfen gespannt sein, wie Google eine solche digitale Show gestalten wird – Konkurrent Apple hat die Latte seit dem vergangenen Jahr sehr hoch gehängt und veranstaltet immer wieder spannende, kurzweilige und sehenswerte Shows.


Pixel 6: Das ist Googles neues Smartphone – Leak zeigt das neue Design in verschiedenen Farben (Galerie)




Livestream der Google I/O ab 18:40

Wer Live mit dabei sein möchte, kann heute Abend ab 18:40 den Livestream bei YouTube verfolgen. Die eigentliche Show beginnt um 19:00 Uhr, während es in den 20 Minuten (oder auch mehr) zuvor einige Spielereien zur Überbrückung der letzten Wartezeit gibt:

» Android 12: Die erste Beta kommt heute für viele Pixel-Smartphones – Leak zeigt das brandneue Design

» Pixel 6: Kommt das neue Google-Smartphone noch vor dem Pixel 5a? Leaks deuten auf Verschiebungen


Google I/O: Viele neue Produkte kommen – das dürfen wir von der Entwicklerkonferenz erwarten (Pixel & Apps)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Google I/O 2021 Livestream: Hier könnt ihr die Keynote des Events ab 18:40 Uhr Live verfolgen; das wird erwartet"

  • Auch wenn bei Apple Präsentationen ein deutlich verständlicheres (Nachrichtensprecher)Englisch gesprochen wird, tue ich mir weder die eine noch die andere längliche Show an. Das ist wie 1 Stunde Youtube Video, für eine Textmenge, die ich in fünf-zehn Minuten durchgelesen habe.

    Ich bedanke mich daher lieber in den entsprechenden Blogs, für die Zusammenfassung ohne Füllworte, der länglichen nichtssagenden Videos und unbelievableincrediblebestmostfamous Vorträge.

  • Früher habe ich Monate zuvor (sobald bekannt) den Google I/O Termin in den Kalender geschrieben und am Tag der Keynote kribbelig wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum. Habe mir Chips und ein 5dl Bierchen parat gestellt , auch wenns nicht gesund ist, aber man(n) gönnt sich ja sonst nichts (Hüstel). Doch wir alle wissen, wie Google an I/O Dinge verspricht die Jahre weit weg sind (Wir haben hier in unseren Breitengraden zB immer noch kein DUO wo der Assistent Anrufe entgegen nimmt, die Hardware die vorgestellt wird ist hier auch quasi nie zu haben (Ausser Import) und das in der Schweiz, wo Google das grösste HQ weltweit ausserhalb der USA in Zürich hat. Wir alle wissen das Google die Kunden verarscht, nicht wertschätzt und diese nur als Produkt sieht. Dienste werden plötzlich zu fallen (GoogleOne, Google Photos), oder werden wieder abgeschafft. Der Google Friedhof kann ein Liedchen davon singen. Lange Rede kurzer Sinn, es könnte mir nicht egaler sein, was Google heute Abend vorlügt und zum Abschuss frei gibt 3 Monate nachdem der Dienst 2 Jahre später bei uns gestartet ist. ABER ich muss auch ehrlich sein und sagen, dass ich wenn ich dran denke trotzdem der KeyNote folgen werde. ABER es hat absolut NULL Bedeutung für mich persönlich mehr.

    • Kann ich nachvollziehen. Aus o.g. Gründen habe ich Google vor wenigen Monaten den Rücken gekehrt. Außer der Suche und YouTube wird nichts mehr genutzt, Synology und iPhone lässt alles was ich benötige problemlos aus dem eigenen Keller laufen.
      Es ist interessant was Google macht und tut. Aber Google sammelt Daten und verkauft Werbung. Das ist für über 90 Prozent Umsatz verantwortlich. Alle Dienste dienen nur diesem Zweck, Daten sammeln, Werbung anzeigen und Nutzer binden.

  • Einerseits gebe ich euch recht. Aber man muss auch überlegen, ob andere Hersteller wirklich so viel besser sind. Letztendlich wollen sie doch alle nur unser Bestes. Unser Geld.

Kommentare sind geschlossen.