Die Woche 09 neigt sich dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 09 vom 28. Februar bis zum 6. März 2021 als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
In wenigen Wochen wird Google Fotos den kostenlosen unbegrenzten Speicherplatz für (fast) alle Nutzer streichen und diese damit als logische Konsequenz in das Google One-Abo drängen. In einer kürzlich an viele Nutzer verschickten E-Mail gab es eine etwas irreführende Aussage zur Qualität der gesicherten Fotos, die aber auch zeigt, wie sich die Sicht auf das eigene Produkt mit der jeweiligen Strategie ändern kann.
Google wird sich im TV-Markt neu aufstellen und mit Google TV viele neue Nutzer erreichen wollen, die bisher noch nicht mit Android TV in Berührung gekommen sind. Kürzlich wurde ein neues Feature bekannt, auf das sich alle Neo-Besitzer von Smart TVs freuen dürfen oder vielleicht auch nicht freuen dürfen: Ausgerechnet der neue Basic Mode könnte zum großen Erfolgsgeheimnis von Android TV und Google TV werden.
Vor wenigen Tagen gab es ein großes Update für Android Auto, doch in Zukunft dürfte die Nachfolger-Plattform Android Automotive eine deutlich größere Rolle spielen. Weil Google mit Android Automotive an einer sehr großen Datenquelle sitzt, könnte das vielleicht auch für Streetview verwendet werden. Ein neues Projekt könnte dafür sorgen, dass die Fahrzeuge selbst Streetview-Aufnahmen anfertigen.
Vor wenigen Tagen wurde Google Chrome 89 veröffentlicht und hatte viele Neuerungen im Gepäck, die im Laufe der nächsten Wochen bei allen Nutzern ankommen sollten. In den letzten Wochen haben sich aber auch einige Entwicklungen angesammelt, die zum Teil noch im experimentellen Status sind und erst mit einer der nächsten Versionen ausgerollt werden könnten. Ein kleiner Überblick auf das was kommt und wie ihr es schon jetzt aktivieren könnt.
Die Spieleplattform Stadia ist eines der jüngsten Google-Produkte, steht aber offensichtlich vor einem großen Strategiewechsel, dessen erster Schritt mit der bereits verkündeten Schliessung der Games Studios eingeleitet wurde. Nun zeichnet sich ab, dass Stadia als Plattform in den Hintergrund rücken könnte und Google die große Zukunft in der technischen Infrastruktur sieht, die man über mehrere Jahre für Stadia aufgebaut hat.
Google wird in den nächsten Monaten mehrere neue Pixel-Smartphones vorstellen, die nicht nur in puncto Versionsnummer, sondern hoffentlich auch bei der Ausstattung und den Features nachlegen. Ein Schwerpunkt der Pixel-Smartphones ist seit jeher die Kamera, allerdings eher im Softwarebereich. Nun gibt es Berichte, nach denen Google auf einen neuen riesigen Sensor setzen könnte, der aber möglicherweise erst im Pixel 7 verbaut wird.
Die Google Maps Routenplanung führt die Nutzer nicht nur (meistens) auf dem schnellsten und sichersten Weg zum Ziel, sondern kann recht genau prognostizieren, wie viel Zeit dieser Weg in Anspruch nehmen wird. Weil sich allerdings nicht alle Hindernisse exakt prognostizieren lassen, wird nun eine neue Warnung für Bahnübergänge getestet. Nutzer werden darüber informiert, dass dort längere Wartezeiten entstehen könnten. Klingt logisch, ist aber dennoch sehr praktisch.
Die YouTube-App ist auf jedem von Google lizenziertem Android-Smartphone vorinstalliert und dürfte für die allermeisten Nutzer die Standard-App zur Nutzung der Videoplattform sein. Allerdings hat Googles App einige Einschränkungen, die längst nicht jedem gefallen und sich selbst per Abo nicht umgehen lassen. Aus diesem Grund lohnt sich der Blick über den Tellerrand und die Nutzung einer Alternative wie etwa NewPipe.