Google hat den neuen Pixel-Smartphones wie üblich eine neue Version der Google Kamera-App spendiert, die eine ganze Reihe von exklusiven Neuerungen sowie zusätzlichen Kameratricks im Gepäck hat. Weil viele dieser Tricks für einige Zeit oder zum Teil dauerhaft exklusiv für die Pixel-Smartphones angeboten werden, hat ein Bastler nun ein Mod erstellt, mit dem alle Neuerungen auf Dutzenden weiteren Smartphones verschiedener Hersteller genutzt werden können.
Die Vorstellung der aktuellen Pixel-Smartphones liegt schon wieder einige Monate zurück, aber dennoch kämpfen sie zum Teil noch mit Kinderkrankheiten: Zahlreiche Nutzer berichten seit einiger Zeit von Touch-Problemen mit den Pixel 4a-Smartphones, derzeit vor allem mit der 5G-Variante. Das Problem äußert sich darin, dass Taps am unteren Displayrand häufig nicht registriert werden. Google hat auch dafür wieder eine pragmatische Lösung.
Google wird voraussichtlich schon im Februar die erste Developer Preview von Android 12 vorstellen und damit das jährliche neue Kapitel des Betriebssystems öffnen. Jetzt ist in den AOSP-Quellcodes ein neues Feature entdeckt worden, das wohl in Android 12 enthalten sein wird und potenziell viel Speicherplatz einsparen könnte: Ungenutzte Apps sollen sich in einen Winterschlaf legen lassen.
Die neue Aktionswoche hat begonnen und bringt viele interessante Themen mit sich: Google hat endlich eine Lösung für das Android Auto-Problem präsentiert, den Google Kalender verbessert und die Telefon-App wird wohl schon bald eine Möglichkeit erhalten, unbekannte Anrufe aufzuzeichnen. Im Google Play Store gibt es am Dienstag eine sehr große Auswahl temporär kostenloser Apps, Spiele, Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein. Schaut euch auch an, wie ihr einen Origami Bugdroid basteln könnt.
Googles Spieleplattform Stadia hat in den letzten Monaten stark ausgebaut und soll natürlich auch im Jahr 2021 im gleichen Tempo zulegen - auch in puncto Verbreitung. Nachdem Stadia gerade erst auf dem iPhone angekommen ist, steht nun der native Launch auf den ersten Smart TVs an. Im Rahmen der CES-Veranstaltung hat LG bekannt gegeben, dass Stadia in diesem Jahr auf der neuesten Generation vorinstalliert sein wird.
Googles Infotainment-Plattform Android Auto ist für viele Nutzer die bequemste Lösung zur Nutzung der Smartphone-Apps im Fahrzeug und sollte aufgrund der Umstände natürlich sehr zuverlässig funktionieren. Probleme sollten möglichst schnell behoben werden, doch in einem speziellen Fall ist genau das Gegenteil der Fall: Nach mehr als 1,5 Jahren hat Google nun ein Sprachen-Problem auf sehr pragmatische Art "gelöst".
Der Google Kalender ist für viele Nutzer das Standardwerkzeug zur Verwaltung von Terminen und Aufgaben und dürfte hauptsächlich über die native App oder im Browser verwendet werden. Der Kalender erhält nur sehr selten neue Features oder Updates, aber wenn es denn mal wieder soweit ist, darf man sich freuen. Nun haben die Designer eine kleine Design-Änderung mit sehr großer Wirkung vorgenommen.
Einige Android-Apps bieten die Möglichkeit, Telefonanrufe aufzuzeichnen und zum Teil ist die Funktionalität sogar nativ in die Telefon-Apps integriert, was aufgrund der sehr unterschiedlichen Rechtslagen allerdings problematisch ist. Die Google Telefon-App bereitet nun ein Feature vor, das Anrufe von unbekannten Nummern automatisch aufzeichnen soll. Das könnte der erste Schritt in Richtung einer tieferen Google Assistant-Integration werden.