Die Kartenplattform Google Maps spielt in immer mehr Bereichen abseits des klassischen Kartendienstes eine wichtige Rolle. Jetzt wurden wieder einige neue Funktionen angekündigt, die im Laufe der nächsten Tage für alle Nutzer freigeschaltet werden und offiziell dem sicheren Reisen dienen sollen. So gibt es nun einen verbesserten COVID-19 Layer, mehr Details im ÖPNV sowie detaillierte Informationen zur Wartezeit bei Essensbestellungen.
In diesen Tagen gibt es viele Informationen rund um das kommende Android 12: neue Emojis kommen schneller und sogar die Smartphone-Einrichtung wird erleichtert. Auf der anderen Seite gibt es offenbar Streitigkeiten zwischen Google und anderen Unternehmen, denn man hat nun Netflix auf Google TV blockiert und macht es Huawei-Nutzern schwer. Im Google Play Store gibt es am Donnerstag eine große Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie einige schicke Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein. Schaut euch auch die Black Friday-Aktionen bei Google Fotos und bei Amazon an.
Google hat vor wenigen Wochen den großen Neustart von Android TV und Chromecast eingeläutet, der unter anderem einen neuen Namen für die Google Play Filme und Serien mit im Gepäck hatte. Diese trägt, sehr zur Verwirrung der Nutzer, ebenfalls die Bezeichnung Google TV und gibt den Nutzern Zugriff auf viele Streamingdienste. Jetzt ist überraschend und ohne Ankündigung Netflix aus dieser Liste verschwunden.
In der Webversion bietet GMail schon seit langer Zeit die Möglichkeit, einige Google-Apps und Erweiterungen in einer schmalen Seitenleiste unterzubringen, die an dieser Stelle parallel verwendet werden können. Nun kommt eine weitere App dazu, bei der man sich fragen muss, warum sie nicht schon von Beginn an dort zu finden war: Google Kontakte lässt sich nun in der Seitenleiste nutzen.
Mit dem Google Assistant lassen sich zahlreiche Geräteklassen direkt oder indirekt steuern, in Abläufe einbinden und je nach gegebener Möglichkeit anderweitig einbinden. Jetzt erhält der Google Assistant ein kleines, aber vielleicht sehr wichtiges, Update, mit dem sich die Steuerung des Lichts und von Schaltern planen lässt. Das funktioniert derzeit allerdings nur eingeschränkt und noch nicht so komfortabel, wie es sein sollte.
Google und Huawei gehen bereits seit Frühjahr 2019 getrennte Wege und haben gezwungenermaßen jegliche Zusammenarbeit, vor allem im Bereich Android, eingestellt. Bisher konnten sich Nutzer durch die nachträgliche Installation der Google-Dienste behelfen, aber das scheint nun nicht mehr so einfach möglich zu sein. Wie mehrere Nutzer berichten, lassen sich die neuen Versionen der Google-Apps nicht mehr auf Huawei-Smartphones installieren.
Google wird mit dem kommenden Betriebssystem Android 12 wieder viele neue Features und aktuelle Technologien einführen, die die Plattform in allen Bereichen voranbringen sollen. In einer Reihe von Commits wurde nun eine sehr grundlegende Änderung rund um die populären Emojis entdeckt, die künftig häufiger und sehr viel einfacher aktualisiert werden könnten. Genauso wie viele Schriftarten sollen sie aus dem Betriebssystem herausgelöst werden.