Google hat gestern gleich mehrere Bomben platzen lassen: Der kostenlose Google Fotos-Speicher wird eingestellt, das Google Drive-Kontingent wird eingestellt und auch bei der Speicherverwaltung im Google-Konto gibt es große Änderungen: Google behält sich nun das Recht vor, bei Überschreitung oder Nichtnutzung alle Daten zu löschen. Neues gibt es auch bei Stadia und Android Auto. Im Google Play Store gibt es am Donnerstag eine große Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie zahlreiche Icon Packs und Live Wallpaper. Sichert euch auch den Amazon Echo Dot 4. Generation Gratis.
Die Fotoplattform Google Fotos bietet allen Nutzern seit Beginn an standardmäßig kostenlosen unbegrenzten Speicherplatz für alle Bilder und Videos - was wohl auch eines der Geheimrezepte der Fotoplattform ist. Doch nun zieht Google recht überraschend den Stecker und wird dieses Angebot einstellen. Die Nutzer sollen nun vermehrt dazu gedrängt werden, zusätzlichen Speicher bei Google One zu kaufen. Das gilt aber nicht nur für Google Fotos, sondern auch bei Google Drive wird der Speicherplatz beschränkt und das kostenlose Kontingent eingestellt.
Googles Spieleplattform Stadia feiert in wenigen Tagen den ersten Geburtstag und wird diesen wohl mit einer ganz besonderen Aktion zelebrieren, die bei einigen Nutzer für große Freude sorgen dürfte: Abonnenten von YouTube Premium sollen das Starterset Premiere Edition vollkommen Gratis erhalten und damit knapp 100 Euro sparen. Der darin enthaltene Chromecast Ultra sorgt für zusätzliche Freude.
Die Kartenplattform Google Maps hält nicht nur zahlreiche Informationen zu allen Orten auf dieser Welt bereit, sondern weiß bei der Masse auch sehr genau, wo sich diese aufgehalten haben. Über die Google Maps Zeitachse kann jeder Nutzer den eigenen Standortverlauf mit vielen Details abrufen. Jetzt erhält diese Zeitleiste ein Update, das alle Reisen der letzten Jahre inklusive weiterer Informationen bereithält.
Googles Spieleplattform Stadia feiert in wenigen Tagen den ersten Geburtstag und bekommt nun ein neues Feature, das in vielen anderen Ökosystemen längst Standard ist: Jeder Spieler erhält ein öffentlich zugängliches Profil, in dem je nach Privatsphäre-Einstellungen eine Reihe von Informationen wie etwa der Spielfortschritt oder auch Freundeslisten angezeigt werden. Diese Profile sind derzeit über das Web zugänglich.
Die Google Websuche wird gerne auch "Dr. Google" genannt, denn sehr viele Menschen informieren sich über ihre Wehwehchen, Beschwerden oder ernsthaften Erkrankungen und erhalten dabei ganz unterschiedliche Einschätzungen selbsternannter Experten. Um die Antworten auf diese Suchanfragen verlässlicher zu gestalten hält Google nun gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit für 160 Krankheitsbilder neue Informationen in einem Knowledge Panel bereit.
Vor gut zwei Monaten hat Google das neue Betriebssystem Android 11 veröffentlicht, das bereits auf die Pixel-Smartphones und einige weitere Geräte ausgerollt wurde. Viele weitere Smartphone-Hersteller beginnen in diesen Wochen mit den breiten Rollouts und nun gibt es endlich eine bestätigte Liste aller Smartphones aus dem Hause Samsung, die alle Geräte umfasst, die mit Android 11 versorgt werden sollen.