Es ist endlich Wochenende! Heute zeigen wir euch, wie ihr die Chromecasst Überhitzungsprobleme lösen könnt und zeigen Lockdown-Statistiken aus Google Maps. Neues gibt es auch rund um die Abo-Plattform Google One, denn dort gibt es schon jetzt neue Extras, die wiederum den Nicht-Abonnenten etwas vorenthalten: exklusive Google Fotos-Filter und drei Monate Stadia kostenlos. Im Google Play Store gibt es zum Start in das Wochenende eine große Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie zahlreiche neue Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein! Schaut euch auch die zahlreichen smarten Amazon-Aktionen an.
Im November befinden sich Deutschland und einige weitere Länder im Lockdown - das dürfte jeder mitbekommen haben (hier aktuelle Statistiken). Um die Veränderungen des Alltags der Menschen in der Pandemie zu dokumentieren und auch die Auswirkungen der Lockdowns zu erfassen, veröffentlicht Google bereits seit einigen Monaten sehr interessante Mobilitätsberichte zur Coronakrise. Diese basieren auf den Daten vieler Google Maps-Nutzer und sind vor allem in dieser Zeit wieder einen Blick wert.
Googles Spieleplattform Stadia will die Grenzen des Gamings sprengen und die Nutzer auf allen erdenklichen Plattformen und Geräten zocken lassen - natürlich auch am Fernseher. Für das Spielvergnügen auf dem großen TV ist derzeit noch ein Chromecast Ultra mit 4K notwendig, der allerdings nicht unbedingt dafür ausgelegt zu sein scheint. Jetzt zeigt ein Bastler, wie sich das Überhitzungsproblem lösen lassen.
Google hat in den letzten Jahren einige Update-Turbos in Android integriert, um die Verbreitung der aktuellen Versionen des Betriebssystems voranzubringen. Jetzt müssen auch App-Entwickler wieder ihren Beitrag leisten und alle weiteren Entwicklungen mindesten auf Android 10 auslegen. Das kann für viele Nutzer älterer Versionen bedeuten, dass sie nicht mehr alle neuen Funktionen zur Verfügung gestellt bekommen.
Google hat dem neuen Pixel 5 ein Feature spendiert, das für viele Nutzer längst zur Selbstverständlichkeit geworden ist: Das kabellose Aufladen des Smartphones. Das Pixel 5 unterstützt mit dem sogenannten reverse wireless charging aber auch den umgekehrten Weg und kann selbst externe Geräte oder Zubehör aufladen. Nun gibt Google nähere Details zu diesem Vorgang preis und erklärt die automatische Aktivierung dieses Features.
Gerade erst hat Googles Infotainment-Plattform Android Auto eine Reihe von Verbesserungen erhalten, da gibt es schon die nächste sichtbare Änderung an der Oberfläche: Die Integration des Google Assistant wurde im Detail verändert und hat nun eine sehr nette Animation bekommen, die informativ und platzsparend zugleich ist. Der Rollout hat bereits begonnen.