NASA Livestream: US-Raumfahrtbehörde kündigt neue aufregende Entdeckung an – ab 18:00 Uhr bei YouTube

youtube 

Heute Abend lädt die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA zu einer Pressekonferenz. Klingt normalerweise eher unspektakulär und würde hier im Blog keine Erwähnung finden, aber am heutigen Tag könnte das etwas anders sein: Die National Aeronautics and Space Administration hat nach eigenen Angaben eine “aufregende Entdeckung” zum Mond zu verkünden. Wer das nicht verpassen möchte, kann bei YouTube ab 18:00 Uhr im Livestream dabei sein.


google nasa

Wenn es um den Weltraum und interessante Events sowie Pressekonferenzen geht, haben die meisten Menschen heute wohl SpaceX und das Gesicht von Elon Musk vor Augen. Doch heute möchte auch die NASA mal wieder nachlegen und hat eine “aufregende Entdeckung” den Mond betreffend zu verkünden. Das hat man bereits vor einer Woche in Aussicht gestellt und damit natürlich die Spannung geschürt, was man denn wohl entdeckt haben könnte. Dem Wortlaut nach geht es nicht um ein Projekt oder eine Ankündigung in eigener Sache, sondern wohl um einen Fakt rund um den Mond, der bisher nicht bekannt war.

Die Ankündigung könnte mit den Plänen in Zusammenhang stehen, eine menschliche Siedlung auf dem Mond zu errichten. Dafür hat man eigens das Flugzeug Sofia entwickelt, das die Mondoberfläche untersucht und durch eine spezielle Technologie Dinge sichtbar machen bzw. entdecken kann, die ohne das darauf montierte 2,7 Meter große Teleskop im Verborgenen geblieben wären:

Sofia ist eine umgebaute Boeing 747SP, die mit einem 2,7 Meter großen Teleskop ausgestattet ist.

Damit fliegt die Maschine in der Stratosphäre, in etwa 13 Kilometern Höhe und somit über 99 Prozent des undurchsichtigen Wasserdampfs der Atmosphäre. Das Teleskop arbeitet mit Infrarotwellenlängen und kann so Phänomene aufnehmen, die mit sichtbarem Licht unmöglich erkennbar wären.


Historische Straßenkarten in 3D: Neues Google-Projekt ermöglicht Streetview-Zeitreise bis in das Jahr 1800




Livestream ab 18:00 Uhr

Hat man Wasser auf dem Mond entdeckt? Lebt der Mann im Mond tatsächlich knapp unter der Erde oder gibt es auf der dunklen Seite des Mondes bereits eine Siedlung? Vielleicht hat man alte römische Wasser- und Stromleitungen unter der Mondoberfläche entdeckt und herausgefunden, dass die Menschheit bereits vor Jahrtausenden auf dem Mond war. Oder vielleicht sollte man auch etwas realistischer denken und diesen Absatz schnell wieder vergessen.

Wie dem auch sei, wer sich am Rande für Raumfahrt interessierte, könnte heute Abend vielleicht spannende Dinge erfahren. Schaut einfach in den obigen Kanal rein, der rund um die Uhr sendet und ab 18:00 Uhr zu der Pressekonferenz schaltet, in der diese aufregende Entdeckung zur Schau gestellt bzw. angekündigt wird.

» Historische Straßenkarten in 3D: Neues Google-Projekt ermöglicht Streetview-Zeitreise bis in das Jahr 1800


Google Fotos: So lässt sich sehr einfach ein Fotobuch erstellen – personalisiertes Geschenk mit euren Fotos

[futurezone]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "NASA Livestream: US-Raumfahrtbehörde kündigt neue aufregende Entdeckung an – ab 18:00 Uhr bei YouTube"

Kommentare sind geschlossen.