Es ist Amazon Prime Day, der zwar auch in diesem Jahr über zwei Tage gestreckt wird, aber dennoch seinen Namen behalten hat. Auch in diesem Jahr hat der Onlinehändler die Preise für zahlreiche smarte Produkte der eigenen Marken Echo, Fire und Fire TV gesenkt, die zum Teil wirklich zu lange nicht mehr erhältlichen Knallerpreisen verkauft werden. Wir zeigen euch alle Angebote und verlinken auf die Erklärungen zur Installation der Google-Produkte. Schaut euch auch den Amazon Echo Dot-Deal an.
Zum heutigen Amazon Prime Day hat der Onlinehändler ein ganz besonderes Angebot geschnürt, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Nur heute und morgen könnt ihr euch den Amazon Echo Dot Smart Speaker der dritten Generation inklusive sechs Monate Amazon Music Unlimited für 19,49 Euro sichern. Es ist aber längst nicht das einzige starke Angebot rund um den Prime Day.
Heute beginnt der Amazon Prime Day und wir zeigen euch die besten Angebote für Google-Nutzer - es lässt sich wirklich sehr viel sparen. Außerdem berichten wir heute über interessante Updates für die Google Maps Navigation und den Google Assistant. Im Google Play Store gibt es heute eine schöne Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie Icon Packs und Live Wallpaper mit vielen Neuzugängen - schaut mal herein. Schaut euch auch an, wie ihr die Download-Blockade im Chrome-Browser umgehen könnt.
Google hat den Neustart von Android TV eingeläutet, das mit Google TV eine runderneuerte Oberfläche enthält, von der sich langfristig wohl auch die Google-Apps inspirieren lassen werden. Nun wird ein sehr nützliches Update für YouTube Music ausgerollt, das den Zugriff auf die eigenen Medien über den Smart TV ermöglicht und viele kleine Design-Verbesserungen im Gepäck hat.
Es gibt wieder Neues beim Google Assistant. Gerade erst wurde der neue Gastmodus angekündigt und nun folgt die nächste große Neuerung, die vor allem auf dem Smartphone sehr praktisch werden dürfte: Der Assistent arbeitet enger mit einigen populären Apps zusammen und kann in diesen nach Informationen suchen tiefere Anweisungen weiterleiten. Das lässt sich auch hierzulande bereits nutzen.
Die Videokonferenzlösung Google Meet hat in den letzten Monaten einen rasanten Aufstieg hingelegt und wurde von Google an vielen Stellen im Ökosystem gepusht. Jetzt gibt es das erste visuelle Update für die Android-App, die eine ganz neue Oberfläche erhält und sich somit etwas einheitlicher als bisher präsentiert. iOS-Nutzer kennen dieses Design bereits.