Googles Infotainment-Plattform Android Auto dürfte für viele Nutzer die beste Lösung zur Nutzung der Android-Apps im Auto sein - wahlweise direkt auf dem Auto-Display oder auf dem Smartphone. Die Smartphone-Version befindet sich bereits seit längerer Zeit im Umbruch, allerdings mit unbekanntem Ausgang. Nun mehren sich die Anzeichen dafür, dass der Neustart bevorsteht und mutmaßlich nicht um den Google Assistant herumgebaut wird.
Amazon wird in wenigen Tagen den jährlichen Amazon Prime Day starten, in dessen Rahmen auch die Amazon-Produkte wieder stark reduziert angeboten werden. Mit ziemlicher Sicherheit gehören dazu auch die Echo Smart Speaker, die standardmäßig mit der Sprachassistentin Alexa ausgeliefert werden. Anlässlich der bevorstehenden Preisschlacht zeigen wir euch erneut, wie sich der Google Assistant auf den Echo-Geräten installieren und nutzen lässt.
Wie die Zeit vergeht: Googles neues Betriebssystem Android 11 wurde vor knapp vier Wochen veröffentlicht und sollte somit längst auf allen noch unterstützten Pixel-Smartphones angekommen sein. Damit wird es dann auch wieder Zeit, die Verteilung der Android-Versionen hier im Blog erneut zu betrachten, natürlich mit dem Schwerpunkt auf Android 11. Vermutlich werden die Zahlen schon sehr bald wieder völlig anders aussehen.
Heute ist der 3. Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, der natürlich von Google auch in diesem Jahr wieder mit einem sehr schönen Doodle auf der deutschen Startseite zelebriert wird. Heute richtet man sich ganz nach der Bedeutung des Tages und symbolisiert durch ein, erst auf den zweiten Blick sichtbares, geteiltes Doodle den Tag der Deutschen Einheit.
Google gehört mit seinen diversen Plattformen zu den wichtigsten Traffic-Lieferanten im Web - beim Großteil der Webseite dürfte es auch DIE wichtigste Quelle sein. Wenn diese Quelle dann einmal streikt oder versiegt, stehen viele Webseiten vor einem großen Problem - und genau das passiert seit einigen Tagen. Spätestens seit dem gestrigen 1. Oktober hat Google massive Probleme bei der Indexierung neuer Inhalte und sorgt somit für einen Traffic-Einbruch bei vielen Webseiten.
Die Kartenplattform Google Maps hat vor knapp zwei Jahren die Live View-Navigation eingeführt, die die Navigationshinweise direkt in das Kamerabild einblendet und somit eine echte Augmented Reality-Navigation ermöglichen soll. Nach einigen kleinen Verbesserungen bekommt dieses Feature nun ein großes Update mit einigen neuen Funktionen, die vor allem Pixel-Nutzern schon seit einigen Tagen bekannt vorkommen dürften.
Vor zwei Tagen wurde der neue Google Chromecast vorgestellt, der schon in wenigen Tagen auch in Deutschland auf den Markt kommen und die neue Oberfläche von Google TV im Gepäck haben wird. Im Vorfeld wurde dieser Schritt als Todesurteil für den klassischen Chromecast gewertet - tatsächlich ist das aber nicht der Fall. Google hat nun bekanntgegeben, wie es mit dem Chromecast und dem Chromecast Ultra weitergeht.
Das Wochenende steht vor der Tür und vielleicht darf es ja auch mal wieder etwas musikalisch sein - und das fast Gratis. Derzeit gibt es bei Amazon das Angebot, dass ihr vier Monate Amazon Music für nur 99 Cent erhaltet, womit dieses Jahr musikalisch schon einmal gesichert wäre. Außerdem hat der Onlinehändler kürzlich das Datum für den diesjährigen Prime Day bekannt gegeben und die Countdown-Aktionen gestartet.
Menschen lieben Selfies. Das ist keine neue Erkenntnis, aber Google hat nun den Filter-Wahn unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass diese bei Selfies durchaus zum Problem werden können. Aus diesem Grund hat man sich nun selbst neue Regeln auferlegt und wird jegliche Filter in der Google Kamera-App auf den neuen Pixel-Smartphones standardmäßig deaktivieren. Gleichzeitig animiert man dazu, künftig stärker auf diese automatischen Filter hinzuweisen.