Google TV: Alle Informationen zum großen Neustart von Android TV & Nachfolger des Google Chromecast

google 

Google wird den beiden erfolgreichen Produkten Android TV und Chromecast schon bald ein sehr großes Update spendieren, das die bisher getrennten Plattformen unter einem Dach zusammenfassen wird: Der neue Google Chromecast mit Google TV ist nicht nur eine Symbiose aus beiden Produkten, sondern bringt auch viele Neuerungen mit: Ein neuer Dongle mit Google Assistant-Fernbedienung sowie eine runderneuerte Oberfläche. Wenige Tage vor der Präsentation verschaffen wir uns noch einmal einen Überblick, wie sich Android TV und Chromecast in naher Zukunft verändern werden.


Das Betriebssystem Android TV ist eines von drei großen Android-Ablegern, mit denen Google den Smartphone-Erfolg auf viele weitere Geräteklassen ausdehnen wollte – mit gemischten Erfolgen: Android Auto hat eine hohe Reichweite und wird in Zukunft vermutlich weiter aufblühen. Das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS ist in der Nische und Google scheint keinen echten Ausweg aus dieser Misere zu finden. Und Android TV befindet sich derzeit auf Wachstumskurs, der mit einem großen neuen Anlauf unterstützt werden soll.

google chromecast google tv

Googles Smart TV-Betriebssystem Android TV kann sowohl nativ auf dem Fernseher als auch per Set-Top-Box genutzt werden – je nach Region und Hersteller sind beide Umsetzungen recht geläufig. Allerdings mögen viele Menschen keine zusätzlichen Boxen und Smart TVs werden auch heute noch nicht unbedingt nach Betriebssystem, sondern eher nach Bild- und Tonqualität ausgewählt. Also bringt Google nun eine weitere spannende Alternative ins Spiel, die der gesamten Plattform einen großen Schub geben könnte: Google TV in Dongle-Form auf einem neuen Google Chromecast.

Der große Erfolg des Chromecast in den letzten Jahren soll mit ähnlicher Hardware und Google TV-Betriebssystem wiederholt werden, was trotz einem wahrscheinliche Verlust des Chromecast sehr nachvollziehbar ist. Es soll allen Interessierten sehr leicht gemacht werden, Android TV einfach auszuprobieren – und durch die Dongle-Form ist es sogar noch mehr oder weniger transportabel: Einfach anstecken und schon gehts los. Auch der damalige Nexus Player ging schon ein klein wenig in diese Richtung.

In den letzten Wochen gab es viele Leaks rund um die neue Plattform und die Hardware, die sehr wahrscheinlich am kommenden Mittwoch, 30. September, gemeinsam vorgestellt werden. Hier findet ihr alle Informationen rund um das “neue” Betriebssystem sowie den neuen Google Chromecast in gebündelter Form.

» Google Chromecast: Android-Nutzer bekommen mehr Kontrollmöglichkeiten über die Medien (Screenshots)


Made by Google: Was vom merkwürdigen Google-Event in der nächsten Woche zu erwarten ist (Launch Night)




android tv new design sabrina google assistant

Das neue Google TV

Google wird dem Betriebssystem Android TV die neue Bezeichnung Google TV verpassen, die passender als der bisherige Name ist und gleichzeitig ein eindeutiges Signal für den Umbruch mitbringt. Rund um das neue Google TV gibt es eine Reihe von Screenshots, die das Betriebssystem mit den verschiedensten aktiven Aktionen zeigen – ich spreche absichtlich nicht von Apps. Es zeichnet sich ab, dass beim neuen Google TV nicht mehr die Apps im Mittelpunkt stehen, sondern die Inhalte, das Streaming oder die verschiedensten Aktionen und Aufgaben. Vom Medienkonsum bis zur Smart Home-Steuerung ist alles enthalten, aber die klassischen Android-Apps dürften bis auf wenige Ausnahmen nur wenige Nutzer auf dem Fernseher benötigen.

Wer also einen Film sehen möchte, der soll ihn mit Google TV suchen, eventuell kaufen oder leihen, und auch abspielen können – ganz egal ob von Amazon, Netflix, Disney, Play Movies oder sonstigen Plattformen. Die Apps werden zwar auch weiterhin benötigt, aber der Zugang zu den Inhalten soll von zentraler Stelle im Betriebssystem erfolgen. Wie viele große Anbieter langfristig mitspielen, wird sich zeigen, für Google ist es jedenfalls eine der attraktivsten und vermutlich teuersten Werbeflächen, die man derzeit anbietet.

Auch der Google Assistant wird tiefer integriert und soll zukünftig im Vollbild zur Verfügung stehen und viele weitere mediale Inhalte als bisher liefern. Das Gleiche gilt für den Zugriff auf die Smart Home-Geräte wie etwa Kameras, die wie bei einem Smart Display direkt nach dem Klingeln an der Tür auf den Fernseher gelegt werden können. Schaut euch die Screenshots an und urteilt selbst, was ihr vom neuen Google TV haltet. Viele weitere Screenshots findet ihr in diesem Artikel.

Interessanterweise könnte Google TV aber auch von den Fernsehern “befreit” werden und in einer Lite-Version in den Browser wandern. Dazu passt zumindest die jüngste Entdeckung des Chrome Kaleidoscope, das viele Medieninhalte an zentraler Stelle im Browser versammeln soll. Worum es sich dabei handelt, könnten wir im Rahmen der neuen Google TV-Präsentation erfahren.


Google TV: Das ist die neue Chromecast-Oberfläche – Leak zeigt den Nachfolger von Android TV (Video)

google tv chromecast




google chromecast google tv 2

Der neue Google Chromecast mit Google TV

Google wird das Betriebssystem Google TV mit dem neuen Dongle hinter dem Fernseher verstecken. Dafür lässt man sich beim Chromecast inspirieren, verwendet direkt dessen Namen und wird den klassischen Stick und Dongle sehr wahrscheinlich einstellen. Die Hardware ist bereits umfangreiche geleakt worden. Weil praktisch alles gestreamt wird und lokale Apps keine große Rolle spielen, ist die Ausstattung auch nur zweitrangig, aber dennoch hier die bisher bekannten technischen Spezifikationen.

Die Spezifikationen

  • Prozessor: Amlogic S905X2 Vierkern Cortex A53 @ 1.8GHz & Mali-G31 MP2 GPU
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Verbindungen: WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1
  • Weiteres: Auto Low Latency Mode, Dolby Vision, HDR10, HLG
  • Fernbedienung: Verbindung per Bluetooth & mit integriertem Mikrofon

» Google Chromecast: Neuer Leak zeigt die Verpackung des neuen Dongles und verrät mehr Details (Galerie & Video)

Der Dongle hörte lange Zeit auf den Codenamen Sabrina, was wohl auch daran liegt, dass der neue Name die Einstellung eines Erfolgsprodukts suggeriert. Der Dongle wird unter der Bezeichnung Google Chromecast auf den Markt kommen und ob es auch weiterhin einen Chromecast Lite geben wird, darf man bezweifeln. Noch dazu, weil eine Preis-Range von 50 bis 100 kursiert, die sowohl dem klassischen Chromecast als auch den Chromecast Ultra überflüssig machen.

android tv chromecast remote control sabrina

Aber es gibt nicht nur den Chromecast-Dongle, sondern auch eine Fernbedienung inklusive Google Assistant. Diese wird die Steuerung des Betriebssystems übernehmen und verfügt natürlich über ein Mikrofon zur Nutzung des Google Assistant. Auch über die Fernbedienung ist dank der Bilder schon einiges bekannt. Das Design mit dem sehr weit am oberen Rand platzierten runden Button ist schon etwas eigenwillig, aber man kann wohl davon ausgehen, dass die Hardware-Designer sehr ausführlich getestet haben.

» Google Chromecast: Neuer Leak zeigt die Verpackung des neuen Dongles und verrät mehr Details (Galerie & Video)




android tv chromecast sabrina 2

Auf obigem Bild seht ihr die verfügbaren Farben, von denen man auf dem Marketing-Material Ende 2019 ausgegangen ist. Nach neuesten Informationen wird es bei dieser Farbauswahl bleiben, allerdings kann sich diese auch regional unterscheiden. Fraglich bleibt, ob das neue Google TV auch auf ältere Geräte ausgerollt werden kann oder fest an die neue Hardware gebunden bleibt. Auf einem klassischen Chromecast wird das wohl nicht möglich sein, die fehlende technische Ausstattung bis zur fehlenden Fernbedienung würden das zu einem schweren Unterfangen machen. Auf klassischen Android TV-Geräten muss man abwarten.

Für Google ist es natürlich ein Risiko, gleich zwei mehr oder weniger erfolgreiche Produkte einzustellen, aber der Neustart birgt so viele Chancen und wird aufgrund der Umstände auch einen relativ sanften Übergang ermöglichen, dass man das wohl eingehen kann. Der neue Dongle inklusive der Fernbedienung und dem Betriebssystem wird am kommenden Mittwoch vorgestellt und könnte vielleicht schon wenige Tage verfügbar sein. Finale Informationen zur Preisgestaltung gibt es bisher noch nicht.

» Google Chromecast: Android-Nutzer bekommen mehr Kontrollmöglichkeiten über die Medien (Screenshots)


Made by Google: Was vom merkwürdigen Google-Event in der nächsten Woche zu erwarten ist (Launch Night)

amazon music drei monate gratis september


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google TV: Alle Informationen zum großen Neustart von Android TV & Nachfolger des Google Chromecast"

Kommentare sind geschlossen.