Am heutigen 28. August ehrt Google den französischen Schriftsteller Alexandre Dumas mit einem interaktiven Slideshow-Doodle. Vielen Menschen dürften die bekanntesten Werke von Alexandre Dumas aufgrund mehrfacher Verfilmungen auch heute ein Begriff sein: Er schrieb unter anderem Die drei Musketiere sowie Der Graf von Monte Christo. Letztes ist Anlass und Inhalt des heutigen Doodles.
Googles Plattform Android Auto lässt sich sowohl auf dem Infotainment-Display im Fahrzeug als auch auf dem Smartphone verwenden. Die Smartphone-Version ist allerdings sichtbar in die Jahre gekommen und sollte eigentlich schon bald durch den Google Assistant Driving Mode ersetzt werden. Doch jetzt hat Google damit begonnen, eine neue Oberfläche für die Smartphone-Variante auszurollen, die so gar nicht zu diesen angekündigten Plänen passen möchte.
Bei Google hat sich wieder viel getan: Chrome 85 ist da, es gibt einen Google Home Dark Mode und Neues vom Chromecast. Wer mit den Google-Produkten auf Reisen geht, könnte auch bald von einigen neuen Dingen profitieren, die im Laufe der letzten Tage angekündigt wurden: Eine neue Speichern-Funktion in Google Maps und die Nest Smart Displays im Hotel. Im Google Play Store gibt es am Donnerstag eine große Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie viele Icon Packs und Live Wallpaper. Schaut euch auch die starke Smart Home-Aktion an: Google Home 1+1 Gratis.
Google Chrome 85 ist da! Es sind wieder sechs Wochen seit dem Release von Chrome 84 vergangen und schon steht die nächste Version vor der Tür: Die neueste Version des Browsers wird ab sofort für alle Betriebssysteme ausgerollt und bringt viele Neuerungen für die Tabs mit, die in diesem Release die Hauptrolle spielen. Tab-Gruppen lassen sich nun einklappen, der Ladevorgang wird schneller und auch der neue QR-Code-Leser ist endlich mit an Bord.
Mit der Google Home App für Android lassen sich viele smarte Geräte steuern, die an das Google Assistant-Ökosystem angeschlossen sind. Mit dem Rollout der neuesten Version der App kommt nicht nur der lange erwartete Dark Mode, sondern auch eine Reihe neuer Funktionen zur Steuerung der smarten Geräte. Mit dabei ist nun auch ein Kamera-Feed mit Livebildern sowie eine umfangreichere Android 11-Unterstützung.
Die meisten Android-Nutzer dürften täglich Dutzende oder gar Hunderte Benachrichtigungen auf ihrem Smartphone erhalten, die über alle möglichen Dinge informieren - mal mehr und mal weniger relevant. Seit einigen Stunden tauchen allerdings auf zahlreichen Smartphones Push-Benachrichtigungen auf, deren Herkunft nicht geklärt ist und die viele Nutzer verunsichern. Auch wenn sie wohl ungefährlich sind, vermutet man dahinter die Vorbereitung für einen größeren Angriff.
In immer mehr Haushalten finden sich nicht nur Smart Speaker, sondern auch die Smart Displays - vielleicht auch aus dem Hause Google Nest. Google möchte nun richtig Gas geben und die Verbreitung der Smart Displays in einer Branche anschieben, mit der man potenziell viele Millionen Menschen erreichen kann: In den Hotels. Mit Googles neuen Hotel-Lösungen sollen die Gäste zusätzliche Informationen und Möglichkeiten über ihren Aufenthalt erhalten.
Gestern hat die Google-Tochter Fitbit drei neue Wearables vorgestellt, die ab September in Deutschland verfügbar sein werden. Gleichzeitig wird man auch den Abo-Dienst Fitbit Premium nach Deutschland bringen, der noch detailliertere Statistiken sowie neue Spiele und Wettkämpfe bringt. Zusätzlich gibt es personalisierte Auswertungen, die sich Fitbit allerdings auch von den deutschen Nutzern sehr gut bezahlen lässt.
Der Google Chromecast sowie die Nest Smart Displays besitzen einen Ambient Modus, in dem eine Slideshow aus ständig wechselnden Bildern verschiedener Quellen gezeigt wird. Man könnte es wohl auch Standby-Modus nennen. Jetzt informiert Google darüber, dass es in diesem Modus schon bald eine kleine Änderung geben wird, die bei manchen Nutzern schon seit einiger Zeit sichtbar war: Die Anzeige des Aufnahmedatums sowie des Ortes der Aufnahme.
Google legt bei der Spieleplattform Stadia mittlerweile sehr regelmäßig nach und bringt nicht nur ständig neue Features auf die Plattform, sondern auch neue Spiele - jetzt ist es wieder soweit. Stadia-Nutzer dürfen sich auf sechs neue Spiele freuen, die im Laufe der nächsten Tage freigeschaltet werden. Und wer noch etwas Geduld hat, kann alle sechs Neuzugänge bereits ab nächster Woche kostenlos spielen.