Mit Google Fotos lassen sich Bilder nicht nur sicher und dauerhaft in der Cloud ablegen, sondern auch mit einfachsten Mitteln bearbeiten bzw. mit einigen Filtern und Effekten versehen. Im Laufe der Zeit wurde der Foto-Editor immer weiter ausgebaut und im Zuge des großen Design-Upgrades der Plattform wird auch an dieser Stelle völlig umgebaut. Die Buttons und vorgeschlagenen Möglichkeiten sind bald prominenter sichtbar.
Die baldige Google-Tochter Fitbit hat schon bessere Zeiten gesehen und kämpft mit sinkenden Marktanteilen. Dem tritt man nun mit gleich drei neuen Produkten entgegen, die in den letzten Tagen bereits geleakt worden sind und nun offiziell gezeigt wurden. Die beiden Smartwatches Fitbit Sense und Fitbit Versa 3 sowie die Fitbit Inspire 2 sind ab Ende September in Deutschland erhältlich.