Mit Googles Infotainment-Plattform Android Auto lassen sich einige vom Smartphone bekannte Apps direkt auf dem Display im Fahrzeug nutzen - darunter natürlich auch die Navigation. Nachdem Google viele Jahre lang den Finger drauf gehalten und nur die eigenen Apps erlaubt hat, wird sich das schon in wenigen Monaten ändern. Ab dem kommenden Jahr sollen die ersten alternativen Navigations-Apps unter Android Auto verfügbar sein.
Gute Nachrichten für alle Nutzer, die auf Google-Plattformen zur Navigation setzen: Waze zeigt Bahnübergänge und Android Auto unterstützt weitere Navi-Apps. Auch beim Google Assistant gibt es etwas Neues zu vermelden, denn dort werden ab sofort einige weitere Notizen-Apps unterstützt. Im Google Play Store gibt es am Donnerstag eine schöne Auswahl vorübergehend kostenloser Apps und Spiele mit einigen Neuzugängen sowie Gratis Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein! Vergesst auch nicht die Amazon-Aktion: Echo Dot für 9,99 Euro + ein Monat Music Unlimited.
Die Google Websuche hält für Suchanfragen nach bekannten Persönlichkeiten sehr häufig Informationen aus dem Knowledge Graph bereit, der die wichtigsten Eckdaten zu dieser Person auf einen Blick liefert. Jetzt möchte Google jedem Nutzer die Möglichkeit geben, eine solche Karte für sich selbst zu erstellen, die als virtuelle Visitenkarten in der Websuche dienen sollen. Es ist der nächste Schritt in Richtung Social Network.
Mit dem Google Assistant ist es auf allen Plattformen möglich, einfache Notizen aufzunehmen und diese später wieder abzurufen - unter anderem eine sehr praktische Funktion für die Einkaufsliste. Seit Anfang der Woche erhält diese Funktion ein Update und ermöglicht es, einen weiteren Anbieter hinzuzufügen, in dessen Cloud die Notizen abgelegt werden sollen. Die Liste der möglichen Alternativen ist derzeit noch überschaubar.
Die Kartenplattform Google Maps macht derzeit wieder große Schritte und soll sich nun auch im Apple-Ökosystem weiter ausbreiten: Google hat die Rückkehr der Kartenplattform auf die Apple Watch angekündigt und auch im Auto gibt es mit einer aktualisierten Version für Apples CarPlay eine Reihe von neuen Komfortfunktionen.
Starke Aktion bei Amazon, die für viele Nutzer sehr interessant sein dürfte: Aktuell erhaltet ihr den Echo Dot Smart Speaker + ein Monat Amazon Music Unlimited für knapp 18 Euro. Dafür bekommt ihr einen Monat Musik sowie den Smart Speaker, der dadurch rein rechnerisch für unter 10 Euro zu haben ist - ein Angebot, das nicht ganz so häufig kommt. Und wer möchte, kann den Smart Speaker auch mit dem Google Assistant aufrüsten.
Google schreibt derzeit kräftig an der Spieleplattform Stadia, aber auch am Smart TV-Betriebssystem Android TV. In Kürze sollen beide Plattformen zueinander finden und sich somit gegenseitig einen weiteren Boost geben - und das könnte schon kurz bevorstehen. Vor wenigen Tagen wurde ein weiteres Feature zur Android TV-Version gebracht, die eigentlich noch gar nicht offiziell zur Verfügung steht.