Google hat der hauseigenen Uhr-App für Android vor wenigen Monaten im Rahmen des Pixel Feature Drop ein neues Feature spendiert, das nun für alle Android-Nutzer freigeschaltet wird: Der Schlafmodus Bedtime Mode. Dieser Modus erweitert den Anwendungsbereich der Uhr-App auf das Schlafen und soll sowohl beim sanften Einschlafen als auch sanften Aufwachen helfen. Das Update ist ein Teil des digitalen Wohlbefindens.
Google stellt die Weichen für das Smart TV-Betriebssystem Android TV auf Neustart. Erst vor wenigen Tagen gab es ein umfangreiches Update und nun folgt die zweite Runde, über deren Neuerungen sich alle Nutzer freuen dürfen: Die Instant Apps im Play Store sind nun noch schneller zu haben, die Installation lässt sich per PIN anstoßen und die populäre Tastatur-App Gboard kommt nun als Gboard TV zu Android TV.
Google hat die dritte und letzte Android 11 Beta veröffentlicht und wird schon in wenigen Wochen die finale Version des neuen Betriebssystems veröffentlichen. Damit beginnt nun wieder die Phase, in der die ersten Smartphone-Hersteller bekannt geben, welche Smartphones das Update garantiert erhalten und wann mit dem Update von Android 10 auf Android 11 zu rechnen ist. OnePlus hat nun als erster großer Hersteller den Anfang gemacht.
Für viele Nutzer gehören Web-Apps zum Alltag und sind eine solche Selbstverständlichkeit geworden, dass sie genauso wie ihre großen Brüder, die nativen Apps, verwendet werden. Doch trotz Errungenschaften wie den Progressive Web Apps muss an deren Integration in den Workflow vieler Nutzer noch gearbeitet werden. Google möchte es sowohl Nutzern als auch App-Entwicklern leichter machen, neue Inhalte zu erstellen und hat dafür vor einiger Zeit die .new-Domain geschaffen, die einen kleinen Meilenstein nehmen konnten.
Google wird die Musikplattform Google Play Music in wenigen Wochen einstellen und darauf hoffen, dass alle Nutzer zu YouTube Music umziehen und auf der neuen Plattform weiter ihrem Musikgenuss fröhnen werden. YouTube Music wurde in den letzten zwei Jahren stark aufgebohrt und mit zahlreichen neuen Features versehen, aber dennoch gibt es nach wie vor Unterschiede zwischen den beiden Plattformen, über die man als wechselwilliger Nutzer Bescheid wissen sollte. Manches ist recht gravierend.
Die neue Woche hat gleich mit einigen Überraschungen begonnen: OnePlus hat verraten, welche Smartphones Android 11 erhalten und Google bringt überraschend Gboard TV für Android TV, außerdem unterstützt die TV-Plattform nun auch Stadia in 4K mit HDR. Neues gibt es auch bei Google Maps, denn die Kartenplattform erhält im Apple-Ökosystem ein neues Design bzw. sogar einen neuen Ableger: Google Maps für Apple Watch und CarPlay. Im Google Play Store gibt es zum Start in die Aktionswoche eine sehr große Auswahl temporär kostenloser Apps sowie zahlreiche Icon Packs und Live Wallpaper. Schaut euch auch die Amazon-Aktion an, die euch den Echo Dot für 9,99 + Amazon Music Unlimited bescheren kann.
Rund um die Fitnessplattform Google Fit bekleckert Google sich seit Jahren nicht unbedingt mit Ruhm und lässt viele Features vermissen, die zum Teil sogar mit Companion-Apps nachgerüstet werden müssen. Jetzt hat die Android-App ein Update bekommen, dass die Auswertung der Fitnessdaten im Detail mit zusätzlichen Diagrammen versieht, die einen deutlich besseren Einblick in den Verlauf der Aktivität geben.
Es gibt eine neue Aktion bei Amazon, die wir euch nicht vorenthalten wollen, weil sie vor einigen Monaten schon einmal so gut angekommen ist: Aktuell erhaltet ihr den Echo Dot Smart Speaker + ein Monat Amazon Music Unlimited für knapp 18 Euro. Dafür bekommt ihr einen Monat Musik sowie den Smart Speaker, der dadurch rein rechnerisch für unter 10 Euro zu haben ist - ein Angebot, das nicht ganz so häufig kommt. Und wer möchte, kann den Smart Speaker auch mit Google Assistant aufrüsten.