Google möchte die Videokonferenzlösung Google Meet mit Hochdruck im Markt etablieren und hat das Produkt kürzlich tief in GMail integriert - sehr zum Leidwesen vieler Nutzer. Der Großteil aller Nutzer dürfte diese Integration eher als störend empfinden und heute zeigen wir euch, wie ihr Google Meet sowohl im Web als auch in der Android-App wieder ausblenden könnt. Noch ausblenden könnt.
Die Google Websuche dürfte die Anfrage nach dem Wetter täglich millionenfach beantworten und ist unter Android für viele Nutzer meist nur einen Touch auf dem Homescreen entfernt. Auf dem Smartphone bietet Google seit langer Zeit die bekannte Wetter-App mit dem Frosch, doch diese scheint in den letzten Tagen bei immer mehr Nutzern zu verschwinden und zum Teil sporadisch wieder aufzutauchen. Möglicherweise wird die App bald ersetzt.
Googles Spieleplattform Stadia lässt sich seit dem Start auf mehreren Plattformen nutzen - auch auf dem Fernseher bzw. Smart TV. Offiziell ist es bislang allerdings noch nicht möglich, Stadia unter Android TV zu nutzen und den Chromecast ruhen zu lassen - aber dafür gibt es nun einen praktischen Workaround, der vor wenigen Tagen entscheidend verbessert wurde: Mit nur wenigen Schritten könnt ihr Stadia unter Android TV installieren.
Vor wenigen Tagen hat Google Maps ein kleines Update erhalten, das der Kartenplattform langfristig eine ganz neue Richtung geben und schon wieder in einen zusätzlichen Bereich bringen könnte: Nutzer können sich nun gegenseitig folgen. Die Umsetzung der neuen Profile mit Folgen-Funktion erinnert stark an ein Soziales Netzwerk und es wird sicher nicht lange dauern, bis es die ersten Google Maps Influencer geben wird.
Der hierzulande noch nicht ganz so weit verbreitete Smartphone-Gigant Vivo hat kürzlich das Vivo X50 Pro nach Europa gebracht und hat nicht nur mit neuer Hardware, sondern auch zahlreichen Hintergrundbildern nachgelegt - und das gleich in großen Mengen. Vivos Designer haben dem neuen Smartphone insgesamt 54 neue Wallpaper spendiert, die wir euch hier wie gewohnt bequem zum Download anbieten.
Google gibt allen Smartwatch-Nutzern mit dem Betriebssystem Wear OS die Möglichkeit, die Darstellung der Uhrzeit und des kleinen Homescreens frei anzupassen und mit den sogenannten Watch Faces aufzurüsten. Im Play Store gibt es eine große Auswahl an Watch Faces und heute möchten wir wieder einen ganz besonderen Hingucker am Handgelenk vorstellen: Es bringt einen frei wählbaren Planeten inklusive seiner Monde in den Mittelpunkt der analogen Uhrzeit.
Es gibt wieder interessante Aktionen rund um Google und Amazon: Weil Google mit dem Pixel 4a nachgelegt und das Pixel 4 eingestellt hat, gibt es die beiden Vorgänger nun erneut deutlich reduziert - günstiger wird es nicht mehr werden. Außerdem könnt ihr an diesem Wochenende den Titel Borderlands 3 bei Stadia kostenlos spielen. Aber auch Amazon hat einige Preise gesenkt und bietet Smart Speaker günstiger sowie für alle musikbegeisterten Nutzer in diesen Tagen 90 Tage Amazon Music HD Gratis.
Es ist Hochsommer, normalerweise nicht die Zeit, in der Google neue Hardware vorstellt. In diesem Jahr ist aber alles etwas anders und in den nächsten Wochen stehen weitere Hardware-Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen vor der Tür. Schon in wenigen Tagen könnte der neue Google Nest Smart Speaker auf den Markt kommen und auch in anderen Kategorien gibt es bereits Informationen zu möglichen Release-Daten.
Google möchte die Windows-Apps auf die Chromebooks bringen und arbeitet an entsprechenden Möglichkeiten für das Betriebssystem Chrome OS. Das ist nicht nur in puncto Komfort ein großer Schritt, sondern weicht auch vom ursprünglichen Konzept des Chrome OS-Ökosystems ab. Interessant ist aber auch, wie Googles Entwickler diesen Schritt begründen und mit einem spöttischen Kommentar dem Konkurrenten Microsoft eins mitgeben.