Google Play Pass: Google startet neues Abo-Modell für den Play Store in Deutschland – 4,99 Euro pro Monat

play 

Im Google Play Store gibt es nicht nur zahlreiche kostenlose Apps und Spiele, sondern auch immer mehr kostenpflichtige oder per Werbung und In-App-Käufe finanzierte Titel. Im Herbst 2019 hat Google mit dem Google Play Pass ein neues Abo-Modell vorgestellt, das nun auch in Deutschland starten wird. Für 4,99 Euro pro Monat gibt es Zugriff auf eine große Anzahl normalerweise kostenpflichtiger Titel – und das völlig werbefrei.


Google hat mal wieder Deutschland für sich entdeckt: Nachdem erst gestern die Pixel Buds 2-Kopfhörer in Deutschland gestartet sind, geht es nun mit dem Google Play Pass weiter. Damit kommt das Pendant zu Apple Arcade, das sich vor allem um Spiele dreht und wohl ein großer Erfolg, auch hierzulande und in einigen weiteren europäischen Ländern an. Als Nutzer kann man, wenn man ein weiteres Abo akzeptiert, einiges an Geld sparen.

google play pass logo

Der Google Play Pass startet endlich in Deutschland – das wird all jene Nutzer freuen, die sich immer wieder mal Titel kaufen, In-App-Käufen nicht abgeneigt sind oder einfach keine Werbung mehr innerhalb von Apps sehen möchten. Der Google Play Pass ist ein Abo-Modell für den Play Store, das sich auf eine ständig wachsende Auswahl an Apps und Spielen bezieht, die normalerweise kostenpflichtig sind. Im Rahmen des Abos gibt es diese dann kostenlos, ohne In-App-Käufe und auch ohne Werbung. Der ganze Spaß kostet 4,99 Euro pro Monat. Wer es etwas günstiger haben möchte, kann sich auch das Jahres-Abo für 29,99 Euro sichern.

Play Pass ist ein Abo-Dienst, der euch Zugang zu Hunderten von Apps und Spielen bietet, die im Abo vollständig freigeschaltet sind – ganz ohne Werbung, In-App-Käufe und Einmalzahlungen. Play Pass bietet eine qualitativ hochwertige, kuratierte Sammlung von Klassikern wie Sonic the Hedgehog bis hin zu brandneuen Games wie Levelhead und von preisgekrönten Indies wie Stardew Valley bis hin zu nützlichen Apps wie Photo Studio Pro. Und jeden Monat kommen neue Apps und Spiele hinzu.
Play Pass wird diese Woche bereits für Android-Geräte in Deutschland verfügbar sein – weitere Länder folgen. Ihr könnt mit einem einmonatigen Probeabo beginnen – anschließend kostet das Abo automatisch nur 4,99 € pro Monat und ist monatlich kündbar. Außerdem gibt’s auch ein Jahresabo für 29,99 € pro Jahr.

In den USA standen zum Start im Herbst 2019 bereits 350 Titel zur Verfügung, über die Auswahl im deutschen Abo gibt es allerdings noch keine vollständige Übersicht. Unklar ist auch, ob die Auswahl regional unterschiedlich sein wird oder global gleich ist. Das muss man einfach in der nächsten Zeit ein wenig beobachten.

Stadia: Google kündigt zahlreiche neue Spiele für die Spieleplattform an – auch einige exklusive Titel (Videos)




Spiele mit dem Google Play Pass sind durch das Play Pass-Icon in Form eines Tickets zu erkennen, es wird im Play Store aber auch einen neuen Tab für den Play Pass geben. Eine vollständige App- oder Spieleliste gibt es leider nicht, in Googles kurzer Ankündigung werden aber schon einige Titel erwähnt. Diese sollen sich, sobald es im Laufe der nächsten Tage freigeschaltet wurde, per Family Link mit der gesamten Familie (bis zu 6 Personen) teilen lassen. Dann wird der Abo-Preis natürlich schon sehr interessant.

Die Play Pass-Sammlung umfasst Hunderte  von Titeln: von Spielen, mit denen ihr in den Feierabend starten könnt, bis hin zu Apps, die eure Produktivität steigern können. Die Macher von Monument Valley bringen es auf den Punkt: „Play Pass hilft, Menschen zu motivieren, Neues auszuprobieren, was sie sonst vielleicht verpassen würden“, sagt Maria Sayans, CEO von Ustwo Games.

Ihr werdet bekannte Titel wie Monument Valley, Terraria, und Star Wars: Knights of the Old Republic finden. Aber nicht nur die – darüber hinaus gibt es andere tolle Games, die ihr vielleicht noch nicht kennt, aber unbedingt ausprobieren solltet, wie LIMBOThis War of MineTeslagrad und viele mehr. Jeden Monat erwarten euch neue Games – einschließlich Klassikern wie The Gardens Between und Kingdom Rush, die in Kürze erscheinen, aber auch brandneuen Veröffentlichungen, die später in diesem Jahr auf Play Pass Premiere haben, wie Bright Paw von Rogue und Line Weight von The Label.

» GMail: Geleakte Screenshots zeigen umfangreiches Redesign – GMail wird zur Kollaborations-Plattform

» Chrome 84 ist da: Google bringt viele Neuerungen in den Browser – Progressive Web Apps, 2FA & Energiesparen


Xiaomi Mi TV Stick: Das ist der neue Stick mit Android TV und Google Assistant – ohne Googles Neustart (Galerie)

[Google Deutschland Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Play Pass: Google startet neues Abo-Modell für den Play Store in Deutschland – 4,99 Euro pro Monat"

  • Ein ABO hier… ein ABO da…

    Schnell sind da 100€ im Monat weg.

    Sorry liebes Google. Muss echt nicht sein.

Kommentare sind geschlossen.