Google Home: Google Store hat den Verkauf eingestellt – Nachfolger für den Smart Speaker steht wohl der Tür

google 

Im Herbst 2016 wurde der Google Home Smart Speaker vorgestellt und kam wenig später in den USA und einige Monate später in Deutschland und vielen weiteren Ländern in den Verkauf. Seitdem ist der Smart Speaker unverändert erhältlich und wurde bis auf den Start der Ableger niemals aktualisiert – aber das dürfte sich schon sehr bald ändern. In den USA hat der Google Store nun den Verkauf des Smart Speakers gestoppt.


Google wird in wenigen Tagen ein Event abhalten, über dessen Umfang kaum etwas bekannt ist. Offiziell wird es als Android 11 Beta Launch Event veranstaltet, doch bis vor wenigen Tagen gingen wir davon aus, dass unter anderem das Pixel 4a, vielleicht mit etwas Verspätung das Stadia Base-Paket und einiges mehr vorgestellt wird. Doch die Smartphones sind wohl verschoben, Stadia mag nicht so recht dazu passen und nun wäre wieder Platz für ein weiteres Produkt. Vielleicht ein Smart Speaker?

Google Home Smart Speaker

Der Google Home Smart Speaker war Googles großer Einstieg in den Smart Home-Bereich und wurde damals sowohl optisch als auch in puncto Funktionsumfang recht begeistert aufgenommen – als würdiger Konkurrent für die Amazon Echo-Lautsprecher. Doch während viele Google-Produkte jährlich oder alle zwei Jahre einen Nachfolger erhalten, sieht das beim Original Smart Speaker ganz anders aus. Bisher war kein Nachfolger in Sicht, aber möglicherweise haben es die Entwickler auch nur geschafft, das neue Produkt unter Verschluss zu halten.

Im US-Google Store ist der Google Home seit heute nicht mehr verfügbar, aber weiterhin gelistet. Das Gerät wird als „no longer available“ geführt und dürfte somit entsprechend auch nicht mehr zurückkehren. Bei anderen Händlern ist er bisher noch zu haben und in Deutschland sowie vielen weiteren Ländern ist das Gerät sowohl bei Handelspartnern als auch im Google Store zu haben. Das dürfte aber daran liegen, dass der Smart Speaker in den USA einige Monate vor dem Rest der Welt erhältlich war.

Natürlich könnte Google es auch auf mit dem kleinen Nest Mini und dem großen Home Max beruhen lassen und die Mittelklasse aufgeben, aber das halte ich ganz persönlich mittelfristig für sehr unwahrscheinlich. Aber bei Google weiß man ja nie…

» Pixel 4: Google öffnet den Radarsensor Soli nun für alle Entwickler – neue Sandbox-App zur Gestenerkennung


Stadia: Google bringt neue Spiele, kostenlose Add-Ons und zusätzliche Auflösung für Chrome-Nutzer (Videos)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Home: Google Store hat den Verkauf eingestellt – Nachfolger für den Smart Speaker steht wohl der Tür"

Kommentare sind geschlossen.