Google Drive: Google schraubt an den Freigaben – neue Freigabemöglichkeit für Shared Drives wird ausgerollt

drive 

Mit Google Drive ist es sehr leicht möglich, einzelne Dateien oder ganze Ordner für andere Nutzer freizugeben, sodass diese Lese- oder auch Schreibzugriff auf die Daten erhalten. Bei den in der G Suite nutzbaren Shared Drives sieht das hingegen ein bisschen anders aus, denn durch die Architektur sind die Zugriffsregeln komplizierter. Nun erhalten die ersten Nutzer die Möglichkeit, in einem Shared Drive einzelne Ordner freizugeben.


Die Freigaberegeln in Google Drive sind eigentlich recht einfach zu verstehen, aber die Umsetzung kann manchmal etwas kompliziert sein. Das haben auch die Google Drive-Entwickler bemerkt und erst kürzlich die neue Teilen-Oberfläche für alle Nutzer ausgerollt. Doch es gibt auch die in der G Suite nutzbare Business-Version, die von vorneherein stärker auf die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten ausgelegt ist.

google drive logo

Shared Drives sind geteilte Google Drive-Konten, bei denen alle berechtigten Nutzer Zugriff auf den gesamten Cloudspeicher haben. Zusätzliche Berechtigungen können bisher nur Datei- oder Drive-Ebene vergeben bzw. weitere Nutzer eingeladen werden. In einer ersten Testphase gibt man G Suite-Nutzern nun die Möglichkeit, auch Ordner in einem Shared Drive mit anderen Nutzern zu teilen und diese auf Wunsch wie gewohnt sowohl zur Ansicht als auch zur Bearbeitung freizugeben.

Als praktische Anwendungsgebiete nennt die Ankündigung etwa die Möglichkeit, einen Ordner im von Sales-Team gemeinsam genutzten Drive an das Marketing freizugeben, ohne dies für jede Datei separat tun zu müssen. Die auf diesem Wege eingeladenen Nutzer haben allerdings nicht die Möglichkeit, weitere Nutzer oder Betrachter einzuladen. Die Berechtigungen aller in einem Ordner enthaltenen Dateien sind untrennbar mit dem Ordner verknüpft, es ist also nicht möglich, einen gesamten Ordner freizugeben und einzelne Dateien auszunehmen.

Der Rollout für alle G Suite-Nutzer hat bereits begonnen, aktuell befindet sich das Feature aber noch in der Testphase und muss von einem Admin entsprechend vorab aktiviert werden. Viele weitere Informationen, die Antworten auf die wichtigsten Fragen und Beispiele findet ihr in der Ankündigung.


GMail: Neues Menü fasst die zahlreichen Einstellungen zur Anpassung des Posteingangs zusammen (Video)

[G Suite-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Drive: Google schraubt an den Freigaben – neue Freigabemöglichkeit für Shared Drives wird ausgerollt"

Kommentare sind geschlossen.