Googles Betriebssystem Chrome OS hat schon einige Jahre auf dem Buckel und wurde in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut. Dennoch steht das Betriebssystem und die gesamte Chromebook-Kategorie nach wie vor im Schatten der beiden großen Desktop-Betriebssysteme, was sich aber möglicherweise langsam ändert. Aus informierten Kreisen heißt es nun, dass die Coronakrise zu einem exponentiellen Anstieg der Verkaufszahlen geführt hat und die Plattform immer attraktiver wird.
Der Wechsel des Hintergrundbilds gehört nicht unbedingt zu den gefährlichsten Dingen, die man mit einem Pixel-Smartphone tun kann - außer man besitzt ein Pixel 2. Vor wenigen Tagen gingen Informationen über ein mehr als ärgerliches Problem mit dem Wallpaper-Wechsel bei den Pixel 2-Smartphones durch die Medien und nun hat Google endlich reagiert. Nicht unbedingt in angemessener Zeit, aber ein Fix soll schon bald auf dem Weg sein.
Google hat schon seit langer Zeit eine Reihe von Apps speziell für Kinder im Portfolio und hat sich gerade erst im Bereich Hausaufgaben breiter aufgestellt. Nun wurde eine neue App veröffentlicht, mit denen Kinder (aber auch Erwachsene) Lesen lernen können bzw. dabei unterstützt werden. Die kostenlose Android-App Read Along hört aufmerksam zu und gibt nach jeder Runde Rückmeldungen.
Android ist seit vielen Jahren einer der wichtigsten Grundpfeiler der Google-Dominanz und sichert dem Unternehmen die Vorherrschaft auf dem mobilen Markt. Diese Entwicklung hätte vor 15 Jahren wohl niemand vorhersagen können - auch nicht Samsung. Laut einem Insider hätte Samsung vor vielen Jahren die Chance gehabt, Android noch vor Google zu kaufen, hat dieses Angebot aber mit einiger Respektlosigkeit abgelehnt.
Der globale Smartphone-Markt ist im ersten Quartal stark eingebrochen und hat schon deutlich bessere Zeiten gesehen - natürlich auch bedingt durch die Auswirkungen der Coronakrise. Jetzt gehen die Marktforscher von Strategy Analytics noch etwas weiter ins Detail und haben eine Liste mit den sechs weltweit meistverkauften Android-Smartphones im ersten Quartal 2020 aufgestellt. Für Samsung ein lachendes und ein weinendes Auge.
Viele Menschen verwenden das Smart Home nicht nur für den Komfort, sondern auch zur Sicherung der eigenen Vier Wände. Google bietet unter der Marke Nest mittlerweile ein recht umfangreiches Sortiment an Sicherheitslösungen, die ihre Stärke erst mit dem neuen Nest Aware Abo ausspielen können. Google hat diesem Abo vor wenigen Tagen nicht nur eine völlig neue Preisgestaltung, sondern auch einige neue Funktionen verpasst.
Die neue Woche hat begonnen und hatte gleich einige Überraschungen parat: Android Auto kommt auf Honda Motorräder und die Pixel-Smartphones verzweifeln an Wallpapern. Aber auch Googles Entwickler sind fleißig und werden schon bald einige interessante Neuerungen bringen: Die neue Chrome-Tabs sorgen für einen Wow-Effekt, können vollständig eingeklappt werden und auch die Smart Displays erhalten eine neue Oberfläche. Im Google Play Store gibt es heute eine große Auswahl temporär kostenloser Apps und Spiele sowie zahlreiche Icon Packs und Live Wallpaper - schaut mal herein.
Google wird in wenigen Tagen das Pixel 4a und in einigen Monaten das Pixel 5 vorstellen, die die wenig erfolgreiche Pixel-Serie fortführen sollen. Über beide Smartphones gibt es schon zahlreiche Informationen und nun hat Google selbst womöglich wieder interessante Details verraten, nämlich die Preisgestaltung beider Smartphones sowie einen möglichen Strategiewechsel.