Aufgrund des Coronavirus sind in den nächsten Tagen (Wochen?) Millionen Schüler zu Hause, sodass das Wort "Hausaufgaben" noch einmal eine völlig neue Bedeutung bekommt. Eine kaum bekannte, aber sehr gut gemachte, Google-App kann auch in dieser Zeit dabei helfen, viele Aufgaben zu lösen und zusätzlich Lernstoff und Lösungswege vermitteln. Seit dem vergangenen Jahr ist Google durch die Übernahme von Socratic in diesem Bereich aktiv und hat nun ein großes Update für die Android-App ausgerollt. Die Künstliche Intelligenz hilft nun durch einfaches Abfotografieren dabei, Aufgaben aus zahlreichen Bereichen zu lösen.
Googles Spieleplattform Stadia ist erst vor wenigen Monaten gestartet, aber es zeichnet sich bereits ab, dass der Einstieg in den Spielemarkt für Google wohl nicht ganz so leicht ist, wie man sich das vielleicht gedacht hat. Das liegt auch an den typischen Problemen beim Aufbau einer neuen Plattform, denen Google nun mit der Eröffnung eigener Game Studios begegnet. Einen großen Teil des Teufelskreises dürfte man damit langfristig durchbrechen können.
In vielen Google-Produkten gibt es Eastereggs und kleine Späße, die meist zufällig entdeckt werden und die Nutzer für kurze Zeit unterhalten sollen. Im Chrome-Browser schlummert sogar ein Spiel, das zwar so einfach wie möglich gehalten ist, aber seit Jahren für Begeisterung sorgt und die Nutzer lange beschäftigen kann: Der berühmte Chrome-Dino. In gewisser Weise steht dieser in Verwandtschaft mit dem Floaty Cloud-Spiel in der Google-App.
In wenigen Wochen wird Google die Pixel 4a-Smartphones vorstellen, aber auch über die Pixel 5-Smartphones gibt es bereits die ersten Informationen und Leaks. Wir hatten uns hier im Blog schon vor einigen Tagen mit einem möglichen Strategiewechsel bei den Pixel-Smartphones beschäftigt und nun scheint tatsächlich etwas Bewegung hereinzukommen. Glaubt man aktuellen (fundierten) Spekulationen, könnte die Pixel 5-Reihe deutlich günstiger werden und den absoluten Premium-Bereich verlassen.
Die Woche 11 neigt sich dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 11 vom 8. März bis zum 14. März 2020 als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Nachdem es lange Zeit sehr ruhig um Googles neues Betriebssystem Fuchsia geworden ist, gab es vor wenigen Tagen plötzlich ein "Comeback". Fuchsia hat die ersten internen Testreihen hinter sich gelassen und befindet sich nun bereits auf der letzten Stufe vor der ersten öffentlichen Developer Preview. Die Wahrscheinlichkeit, dass Fuchsia noch in diesem Jahr offiziell vorgestellt wird, ist nun rapide angestiegen.
Es ist Sonntag und heute feiert Google den 79. Geburtstag von Tomris Uyar. Heute zeigen wir euch eine Streetview-Urlauberin und beschäftigen uns mit weiteren Informationen zu den Pixel 5-Smartphones. Im Google Play Store gibt es heute wieder eine sehr große Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen sowie zur Abrundung zahlreiche Icon Packs und Live Wallpaper. Schaut euch die Google Hardware-Aktionen an, die heute ihren letzten Tag haben.
Google Fotos bietet nicht nur unbegrenzten Speicherplatz für alle Fotos und Videos, sondern auch eine sehr starke Suchfunktion, um alle Medien wieder zu finden. Die Künstliche Intelligenz hinter der Suchfunktion macht einen sehr guten Job, hat allerdings eine Lücke, die nur wenigen Nutzern bewusst sein dürfte: Im Index befinden sich nur die Bilder aus dem eigenen Cloudspeicher, aber keine geteilten Inhalte.
Seit weit über zehn Jahren ist das Google Maps-Team mit den verschiedensten Streetview-Fahrzeugen rund um die Welt unterwegs und ermöglicht es uns, jeden abgelichteten Ort virtuell zu besuchen und zu entdecken. Was für viele Menschen ein sehr praktisches Werkzeug zur Urlaubsplanung ist, ist für eine Britin krankheitsbedingt tatsächlich die einzige Möglichkeit, andere Länder zu entdecken. Und so reist sie seit Jahren virtuell um die Welt und schießt dabei kunstvolle Fotos von den Aufnahmen, die sich nicht nur auf Instagram großer Beliebtheit erfreuen.
Am heutigen 15. März hätte die türkische Schriftstellerin Tomris Uyar ihren 79. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt. Im heutigen Google-Doodle wird tatsächlich nicht nur Tomris Uyar geehrt, sondern auch ihre Katzen, die möglicherweise eine große Rolle in ihrer späteren Schriftstellerkarriere gespielt haben.