Die Google Maps Navigation bzw. die davor gelagerte Routenplanung ist eine der Kernfunktionen der Kartenplattform. Während die Navigation sinnvollerweise nur auf dem Smartphone nutzbar ist, punktet die Routenplanung im Desktopbrowser mit einem Feature, das es bis heute nicht auf das Smartphone geschafft hat: Das Anpassen der vorgeschlagenen Routen per Drag & Drop, was in vielen Fällen sehr praktisch sein kann.
Kurz vor dem Jahreswechsel sind mehr oder weniger überraschend erste Informationen zum Pixel 4a aufgetaucht, die bereits viele Details zu Googles kommenden Budget-Smartphones verraten haben. In einer solch frühen Phase muss man natürlich vorsichtig sein und kann längst noch nicht von Fakten sprechen - und nun kommen neue Gerüchte. Ein bekannter YouTuber behauptet nun, dass es nur ein Pixel 4a-Modell geben wird, das in drei interessanten Farben auf dem Markt kommen soll.
Für den Android-Ableger Android Auto war das Jahr 2019 ein Jahr des Übergangs, denn die gesamte Plattform sollte auf allen Geräten einen kleinen Neustart hinlegen und mit modernen Oberflächen und Möglichkeiten glänzen. Dieser Plan ist nicht ganz aufgegangen und der Neustart hat sich nun in das Jahr 2020 verschoben. Aber Android Auto-Nutzer dürfen sich auch auf einige andere Neuerungen freuen, die bereits jetzt bekannt sind. Und HIER seht ihr alle Neuerungen in Android TV.
Es ist das erste Wochenende des Jahres und es beginnt gleich mit neuen Informationen zu den Pixel 4a-Smartphone(s) sowie mit dem Smart Home-Privatsphäre-GAU. Heute blicken wir außerdem in die Zukunft und zeigen euch, worauf sich alle Nutzer von Googles Spieleplattform Stadia freuen dürfen: Diese 18 Titel kommen neu zu Stadia. Zu guter Letzt noch ein Hinweis auf die Google Maps-Routenplanung, die sich per Drag & Drop umfangreich anpassen und sehr einfach optimieren lässt. Im Google Play Store gibt es auch im neuen Jahr wieder eine schöne Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen zum Start in das Wochenende.
Immer mehr Menschen bauen sich ein Smart Home auf und verteilen nicht nur Smart Speaker, sondern auch Überwachungskameras und weitere smarte Geräte im Haushalt. Das birgt aber nicht nur Komfort und vermeintliche Sicherheit, sondern kann auch zu Privatsphäre-Problemen führen. Nun ist wieder ein Fall bekannt geworden, bei dem ein Nutzer Zugriff auf fremde Kameras rund um die Welt hatte. Das Problem könnte an der Verknüpfung zwischen Google und Xiaomi liegen. UPDATE: Das Statement von Xiaomi.