Die Verbreitung von Google Pay geht sehr langsam, aber dafür stetig voran. Erst vor wenigen Wochen konnte ein interessanter neuer Partner gewonnen werden und nun geht es schon in die nächste Runde: Tomorrow hat nun verkündet, ab sofort Google Pay zu unterstützen und allen Nutzern zu ermöglichen, die digitale Visa-Karte in Google Pay zu hinterlegen. Die Bank hebt sich aber auch durch das Geschäftsmodell von anderen Partnern ab.
Google drängt mit Android Auto und Android Automotive sowie einigen weiteren Apps immer weiter in das Fahrzeug der Nutzer vor und möchte die Kontrolle über das Infotainment-System übernehmen. Das ist zumindest der aktuelle Status, aber Google wäre nicht Google, wenn man nicht immer neue Datenquellen und Möglichkeiten zur tieferen Integration suchen würde. Genau das ist aber auch der Grund, warum sich viele Fahrzeughersteller gegen das neue Android Automotive sträuben. Der Kampf um die Daten im Auto hat längst begonnen.
Dem Google Play Store kommt im Android-Ökosystem eine sehr zentrale Rolle zu, denn es ist nicht nur der weltweit größte App Store, sondern auch die vermeintlich sicherste Bezugsquelle für Apps und Spiele - zumindest laut Google. Zum Abschluss des Jahres blickt nun auch das Team des Play Stores noch einmal zurück. und nennt viele interessante Statistiken rund um den Store, der trotz allem immer wieder mit Problemen kämpft.
Google wird es von der US-Regierung seit Monaten untersagt, Geschäfte mit Huawei zu machen. Was von vielen Beobachtern als temporäre Blockade angesehen wurde, zieht sich nun schon über einen solch langen Zeitraum, dass sich Huawei etwas einfallen lassen und nach vorne schauen muss - und das tut man. Als eine Art Versuchsballon bringt man nun das Huawei Mate 30 Pro auch in Deutschland auf den Markt. Ab heute ist es erhältlich.
Wer auf der Suche nach einem günstigen und dennoch soliden Tablet ist, wird sehr schnell bei den Amazon Fire-Tablets landen, die sich noch dazu einer hohen Popularität auf der Plattform des Handelsriesen erfreuen. Aber wie es leider so oft der Fall ist, lässt die Leistung aller Elektronikprodukte im Laufe der Zeit immer mehr nach, sodass es irgendwann keinen Spaß mehr macht. Wir zeigen euch was ihr tun könnt, wenn die Android-Tablets leistungsmäßig in die Knie gehen.
Endlich Wochenende! Das Huawei Mate 30 Pro ist auf dem Markt und Google Pay hat einen neuen Partner - das Shopping rund um Weihnachten kann also hoffentlich stressfrei beginnen. Wir zeigen euch heute, wie ihr den Google Maps Standortverlauf abrufen und bearbeiten könnt und haben passend zum Weihnachtsshopping Anleitungen zum Erstellen von Fotogeschenken mit Google Fotos vorbereitet. Im Play Store gibt es heute wieder sehr viele Neuzugänge unter den temporär kostenlosen Apps und Spielen, schaut einmal herein, vielleicht findet sich ja was passendes :-)
Schon seit über einem halben Jahr ist Huawei nicht mehr dazu in der Lage, ein neues Smartphone mit vorinstallierten Google-Diensten auf den Markt zu bringen. Davon will man sich aber nicht unterkriegen lassen, sondern nimmt die neue Situation zur Kenntnis und macht erst einmal genauso weiter wie bisher und arbeitet gleichzeitig an neuen Lösungen. Jetzt hat man das Huawei Mate 30 Pro in Deutschland auf den Markt gebracht und lotet die Chancen für die Zukunft aus. Das wird noch sehr interessant werden.
In zehn Tagen ist Weihnachten und es wird Zeit, sich um die letzten Geschenke Gedanken zu machen - wobei vor allem Fotos und Fotogeschenke schon seit Jahren hoch im Kurs stehen. Solche Geschenke lassen sich mit Google Fotos sehr leicht erstellen, sowohl in physischer Form als Fotobuch als auch in digitaler Form als lieber Weihnachtsgruß. Wir fassen noch einmal zusammen, wie ihr ein Fotobuch und einen personalisierten Film mit Google Fotos erstellen könnt.
Samsung gibt für seine Verhältnisse richtig Gas mit Android 10: Erst vor wenigen Tagen hatte man verkündet, welche Smartphones auf Android 10 aktualisiert werden und nun versucht man sich daran, diesen selbstgesetzten Plan zu unterbieten. Die ersten Nutzer in Deutschland dürfen sich seit heute früh freuen, auf ihrem Galaxy Note 10 sowie Galaxy Note 10+ das Update auf Android 10 angeboten zu bekommen und natürlich auch zu installieren. Über das Wochenende dürfte der breite Rollout anlaufen.