In gut einer Woche wird Google die Spieleplattform Stadia endlich öffnen und allen Spielern die Möglichkeit geben, die Controller zu schwingen. Aber wie das nun einmal so ist, steht und fällt die Spieleplattform mit den verfügbaren Titeln - und da hat Google nun endlich den Deckel draufgemacht und die offizielle Liste aller Spiele veröffentlicht, die zum Start zur Verfügung stehen und die noch in diesem Jahr erscheinen werden.
Android Auto und der Google Assistant sind eng miteinander verbunden und werden in Zukunft noch stärker miteinander verknüpft, aber auf dem Weg dahin gibt es viele Stolpersteine. Nun vermelden immer mehr Nutzer, dass sie starke Probleme bei der Nutzung des Assistenten im Auto haben, denn dieser bleibt aus nicht nachvollziehbaren Gründen einfach stumm und gibt partout keine Antworten mehr auf die gestellten Fragen.
In weniger als einer Woche geht Googles neue Spieleplattform Stadia an den Start und so langsam werden die letzten Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, um einen erfolgreichen Launch zu gewährleisten. Seit einigen Tagen steht die Android-App offiziell im Play Store zum Download zur Verfügung und jetzt zieht auch das iOS-Team der Spieleplattform nach. Ab sofort lässt sich die Stadia-App auch im Apple App Store herunterladen.
Mit Fitbit steigt Google nicht nur in den Smartwatch- und Wearable-Markt ein, sondern hat auch einen Fuß im Fitness- und Gesundheitsbereich, der dem Unternehmen ohnehin schon seit langer Zeit nicht wirklich fern ist. Jetzt wurde bekannt, dass Google in den USA mit einer sehr großen Organisation zusammenarbeitet, die dem Unternehmen Zugriff auf Dutzende Millionen Patientendaten gibt, die von der Künstlichen Intelligenz analysiert und organisiert werden.
In genau einer Woche wird Googles neue Spieleplattform Stadia die Pforten öffnen und alle Spieler mit 12 Titeln zum Start begrüßen - wobei "alle" nicht ganz korrekt ist. Google hatte bereits angekündigt, dass sich viele Vorbesteller noch einige Wochen länger gedulden müssen, was wenig überraschend für viel Kritik gesorgt hat. Doch nun zeigt sich, dass die Starterpakete eher nach dem Prinzip Zufall verschickt werden - was erneut viele Spieler vor den Kopf stößt.
Eine Woche vor dem Start der Spieleplattform hat Google die 12 Stadia-Spiele zum Start bekannt gegeben, kämpft aber zugleich in anderen Bereichen mit einigen Problemen, die erst einmal bewältigt werden wollen. So beschweren sich derzeit Hunderte Nutzer darüber, dass der Google Assistant nicht nutzbar ist und bei Fitbit sinken die Marktanteile. Im Play Store gibt es dafür aber wieder eine schöne Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen aus vielen Bereichen. Heute gibt es einen Jabber / XMPP-Chatclient, ein starkes Umrechnungs-Tool und eine sehr ausführliche Textanalyse. Spiele gibt es aus den Kategorien Adventure, Action, Puzzle, Rollenspiel sowie Arcade und Kartenspiele.