Vor wenigen Tagen hat Google bekannt gegeben, die Virtual Reality zu begraben und nahezu alle VR-Projekte zu stoppen. Im Zuge dessen wurde als erste Amtshandlung der Verkauf des Daydream Headsets eingestellt, das nie große Erfolge feiern konnte. Ganz im Gegensatz zum Vorgänger aus Pappkarton, dem Google Cardboard. Auch dieses Projekt wird gestoppt, die gesamte Plattform nun aber als Open Source freigegeben.
Im Google Play Store purzeln derzeit viele Rekorde, denn immer mehr Apps durchbrechen in den letzten Wochen wichtige Meilensteine und sind auf einer Milliarde oder gar fünf Milliarden Geräten installiert. Nun darf sich innerhalb kürzester Zeit schon die dritte Samsung-App darüber freuen, im Play Store die magische Marke von einer Milliarde Installationen durchbrochen zu haben. Samsung Email ist nun erstmals zehnstellig.
Immer wieder gibt es Berichte über schädliche Apps im Google Play Store, die auf vielen Millionen Smartphones installiert sind / waren und genauso viele Nutzer befallen haben. Google geht zwar aktiv gegen solche Entdeckungen vor und entfernt sie sofort aus dem Play Store, aber eigentlich sollte es gar nicht erst so weit kommen. Jetzt hat Google eine umfangreiche Kooperation mit bekannten Sicherheitsforschern angekündigt, die die Sicherheit im Play Store weiter erhöhen sollen: Die App Defense Alliance.
Am Montag wurde das Android-Sicherheitsupdate für November veröffentlicht und spätestens dabei wurde den Besitzern eines Pixel-Smartphones der ersten Generation klar, dass ihr Gerät ab sofort für Google zum alten Eisen gehört und nicht mehr mit Updates versorgt wird. Jetzt hat sich Google offiziell dazu geäußert und hat ein vorweihnachtliches Geschenk für die Nutzer angekündigt: Im Dezember wird es noch ein letztes Mal ein Update geben.
Gestern Nachmittag wurde die neue Xiaomi Mi Watch vorgestellt und die Messlatte für Smartwatches aus dem Android-Lager von Xiaomi deutlich nach oben gelegt. Das liegt aber nicht nur am Design, das mehr als eindeutig von der Apple Watch inspiriert wurde, sondern auch an der neuen Oberfläche MIUI for Watches, die Xiaomi auf Googles Wear OS aufsetzt. Allerdings setzt sich der Hersteller damit vollkommen über Googles aktuelle Vorgaben hinweg.
Google Chrome 78 ist nun schon wieder seit gut zwei Wochen auf dem Markt und dürfte längst bei allen Nutzern angekommen sein - und nun dürfen sich endlich auch alle Chrome OS-Nutzer freuen. Sie erhalten wie üblich die bekannten Neuerungen des Browsers und einige weitere Funktionen für das Betriebssystem, wobei es diesmal zwei wirklich interessante Neuzugänge gibt: Virtuelle Desktops und eine verbesserte Drucker-Unterstützung.