Schon seit einigen Wochen wurde darüber spekuliert, dass Google den Wearable-Hersteller Fitbit übernehmen möchte - und nun wird es tatsächlich dazu kommen. Google hat vor wenigen Stunden angekündigt, den für Smartwatches und Fitness-Armbänder bekannten Hersteller Fitbit zu übernehmen und somit vor allem die eigene Plattform Wear OS zu stärken. Der Kaufpreis liegt bei 2,1 Milliarden Dollar.
Google Kontakte ist für viele Nutzer die Standardlösung zur Verwaltung und Synchronisierung aller Kontakte und ist dank der Anbindung an das Android-Telefonbuch sowie GMail bei vielen Nutzern wohl sehr gut gefüllt. Vermutlich werden nur die wenigsten Nutzer tatsächlich alle Kontakte benötigen, die sich in dieser langen Liste befinden. Google Kontakte wird den Nutzern schon bald dabei behilflich sein und einen Assistenten zum Bereinigen der Kontaktliste anbieten.
In wenigen Tagen, planmäßig am Montag oder Dienstag, wird Google mit dem Rollout des Android-Sicherheitsupdates für den Monat November beginnen. Nachdem sich das Update im vergangenen Monat um einige Tage verspätet hat, kann es im November offenbar gar nicht schnell genug gehen: Vor wenigen Tagen hat Samsung (versehentlich?) mit dem Rollout für die ersten Nutzer begonnen und jetzt ist Google ein ähnliches Malheur mit einer internen Version passiert.
Google hat mit den Pixel 4-Smartphones die starke Gesichtserkennung eingeführt und gleichzeitig auf den obligatorischen Fingerabdruckscanner verzichtet, der bisher als schnellste Möglichkeit zur Entsperrung des Smartphones galt. Dieser Wechsel sorgt nach wie vor für Diskussionen, aber nun muss man als Pixel-Fan damit leben. Weil aber längst nicht alle Apps die neue biometrische Methode unterstützen, gibt es nun einen Workaround, mit der jeder App umgestellt werden kann.
In den letzten Tagen gab es sehr viele Informationen rund um die Xiaomi Mi Watch, die schon im Vorfeld so viel Aufmerksamkeit genießt wie keine andere Smartwatch außerhalb des Apple-Universums. Das liegt aber nicht nur daran, dass die Smartwatch einige interessante Wege beschreitet, sondern auch daran, dass Xiaomi selbst fleißig Fotos und Videos der Smartwatch veröffentlicht. Wenige Tage vor der Präsentation gibt es nun wieder neue Bildmaterial.