Google legt nach und nach die Schalter für die Dark Modi um und rollt die dunklen Oberflächen für immer mehr Android-Apps aus. Erst gestern hat der Rollout des Dark Mode für GMail begonnen und nun ist es auch im Play Store soweit. Das vor einigen Wochen erstmals sichtbare dunkle Design taucht nun bei immer mehr Nutzern auf und bringt die App-Quelle damit in ein Reihe mit vielen anderen Google-Apps.
Google wird in wenigen Wochen das neue Pixelbook Pro vorstellen und damit in den Markt der Mittelklasse-Chromebooks einsteigen, wenn auch vermutlich zu einem stolzen Preis. Aber auch alle anderen Chromebook-Nutzer dürfen sich nun wieder freuen, denn der lange Zeit nur Pixelbook-exklusive Google Assistant wird nun für sehr viel mehr Chromebooks ausgerollt und soll sich somit auch auf dem Desktop etablieren.
Android Auto erfreut sich bei vielen Nutzern großer Beliebtheit und wird von vielen Fahrzeugherstellern ab Werk als Erweiterung für das Infotainment-System unterstützt. Die Zukunft liegt aber in Googles Betriebssystem Android Automotive, das allerdings von einigen Autoherstellern als Frontalangriff angesehen wird. Volkswagen hat nun angekündigt, ein eigenes Betriebssystem für alle Fahrzeuge zu entwickeln, das zwar auf Android basiert, aber frei von Google-Diensten sein soll.
Vor zwei Wochen gab es eine wahre Flut an Leaks rund um die Pixel 4-Smartphones und seit dem Wochenende wissen wir auch, wie viel Googles neue Pixel 4-Smartphones kosten. Nach einer fast schon auffällig langen Funkstille wurde nun ein neues Hands-on veröffentlicht, das uns einen sehr genauen Blick auf das Pixel 4 XL in Weiß gibt, viele Eindrücke sammelt und auch eine erste Bewertung der Kameraqualität ermöglicht.
Die Google Maps-Navigation hat in den vergangenen Monaten mehrere große Updates erhalten und wird auch in Zukunft weiter aufgerüstet. In der aktuellen Beta-Version der App wurde nun ein neuer Eyes Free-Modus entdeckt, der für die Fußgänger-Navigation angeboten werden soll und es den Nutzern durch häufigere Sprachanweisungen ermöglichen soll, seltener auf das Smartphone zu blicken.
Googles große Android-Ableger machen aktuell einige Fortschritte, doch das namentlich nicht mehr verwandte Wear OS tritt auf der Stelle und kommt schon seit längerer Zeit nicht mehr voran. Mit einer neuen Hardware-Offensive kann sich das aber ändern, denn nun entwickelt offenbar auch Xiaomi eine neue Smartwatch mit Googles Betriebssystem. Es wäre ein wichtiger Schritt, um die Plattform wieder mehr in das Gespräch und auf die Handgelenke der Nutzer zu bekommen.
Der Chrome-Browser ist das Tor zum Web und deckt durch die immer tiefer integrierten Web-Apps nahezu alle Bereiche des digitalen Lebens ab. Selbst Browserspiele sind längst keine Seltenheit mehr und werden mit Googles Spieleplattform Stadia auf ein neues Level gehoben. Aber auch beim Chrome-Browser selbst wird ausgebaut, denn das bekannte Dino-Spiel soll schon bald Gesellschaft bekommen.
Ein Dark Mode gehört für die meisten Google-Apps seit neuestem zum guten Ton und wird dementsprechend für alle Smartphone-Apps und teilweise auch für den Desktop ausgerollt. Nach mehreren Testphasen und vorübergehenden Rollouts hat Google den Dark Mode für die GMail-App für Android und iOS nun offiziell angekündigt und wird diesen innerhalb der nächsten Tage ausrollen.