Nokia geht in die Verlängerung: Einige Smartphones bekommen ein weiteres Jahr Sicherheitsupdates

android 

Im Laufe der nächsten Tage wird Android Q erscheinen und die ersten Hersteller haben bereits verkündet, welche Smartphones das Update erhalten werden. Aber nicht nur die Versions-Updates sorgen immer wieder für Ärger, sondern auch die zugesagten Sicherheitsupdates sind nicht immer zuverlässig. Nokia geht nun mit gutem Beispiel voran und hat verkündet, einige Smartphones trotz Ablauf des zugesicherten Zeitraums noch ein weiteres Jahr zu versorgen.


Nokia 2018

Nokia geht seit dem Neustart der Marke mit gutem Vorbild voran und hat bereits alle Smartphones auf Android Pie aktualisiert – und auch weiterhin monatlich mit Sicherheitsupdates versorgt. Das wird von den Nutzern zwar nicht honoriert, da die Verkaufszahlen stark gesunken sind, aber dennoch bleibt das Unternehmen glücklicherweise auf dieser Schiene und wird auch weiterhin ältere Geräte versorgen.

Folgende Smartphones werden weiterhin mit Sicherheitsupdates versorgt

Die Updates werden von September 2019 bis September 2020 allerdings nur noch quartalsweise versorgt, aber das ist immerhin besser als gar nichts. Die Besitzer dürfen sich also ab dem kommenden Monat noch auf vier weitere Updates freuen, bevor die Smartphones dann in ihr drittes Jahr gehen und wohl langsam ersetzt werden sollten.

Siehe auch
» Die Folgen des US-Banns: Huawei verliert knapp zwei Millionen Kunden an Samsung und Xiaomi

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Nokia geht in die Verlängerung: Einige Smartphones bekommen ein weiteres Jahr Sicherheitsupdates"

  • Mein Nokia 8 war trotzdem das letzte Nokia das ich mir gekauft habe.
    Miese Kamera, Probleme mit GPS langsame Reaktionzeiten beim Bugfix (einige Probleme nie behoben).
    Dazu nun gönnerhaft, wir verlängern den Support. Kein Android 10 und nur noch alle drei Monate Sicherheitsupdates. (Kam 2 Monate vor Veröffentlichung von Android 8 mit Android 7 auf den Markt)
    Schlussfolgerung: Wenn schon Flaggschiff dann ein Pixel oder maximal noch ein OnePlus.

Schreibe einen Kommentar zu Andi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.