In diese Woche hat Google endlich den Schleier über Stadia gelüftet und hat alle wichtigen Details rund um die Spieleplattform bekannt gegeben. Insbesondere die zweigeteilte Preisgestaltung hat dabei für Diskussionen und anfänglich enttäuschte Gesichter gesorgt. Stadia ist nicht das erhoffte "Netflix für Spiele" geworden, aber dennoch ist die Preisgestaltung fair und für alle Seiten sinnvoll.
In den Büros der Google-Designer geht es aktuell sehr dunkel zu. Das aber nicht wegen den Arbeitsbedingungen, sondern weil sie sich hauptsächlich mit der Umsetzung der Dark Modi ihrer Produkte beschäftigen müssen. In dieser Woche hat Google Fotos einen Dark Mode erhalten und reiht sich damit in eine immer größere Auswahl an Apps mit einer dunklen Oberfläche. Aber selbst wenn die Designer noch nicht aktiv geworden sind, kann Android Q jeder App einen Dark Mode verpassen.
Jeder Nutzer kann bei YouTube beliebig viele Videos hochladen und diese mit der Welt teilen. Tatsächlich machen jährlich mehr als 100 Millionen Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch, aber natürlich können nicht alle große YouTuber mit einer riesigen Fanbase werden - das zeigt sich nun sehr deutlich in einer neuen Studie. Mehr als 99 Prozent aller Videos erreichen niemals ein großes Publikum. Die Studie hält aber noch viele weitere interessante Statistiken bereit.
Google experimentiert schon seit sehr langer Zeit mit den Möglichkeiten der Virtual Reality sowie der Augmented Reality, hatte aber trotz vieler interessanter Projekte bisher kein Killer-Feature präsentiert. Das könnte sich nun aber ändern, denn das neueste Einsatzgebiet ist nicht nur für alle Nutzer sehr praktisch, sondern kann auch Googles Werbegeschäft einen Schub geben. Die Grundlage dafür bilden die neuen 3D-Objekte in der Websuche.
Die Woche 23 neigt sich dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 23 vom 2. Juni bis zum 8. Juni 2019 als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Google Maps hilft nicht nur beim Finden von neuen oder unbekannten Orten, sondern bringt den Nutzer dank einer umfangreichen Routenplanung und Navigation auch (meistens) auf dem schnellsten Weg ans Ziel. Doch der Tätigkeitsbereich der App endet nicht beim Aussteigen aus dem Auto, denn tatsächlich kann sich Google Maps auch den Parkplatz des Nutzers merken und viele weitere Details zur aktuellen Parksituation speichern.
Es ist Sonntag und auch nach der ganzen Stadia-Euphorie dieser Woche geht es natürlich wieder mit den besten temporär kostenlosen Apps dieser Woche weiter. Heute gibt es gleich drei Programmierkurse in C, C++ & Java, mehrere Kamera-Apps und Fotofilter, Automatisierung, Wetter-Apps und sehr vieles mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Puzzle, Strategie, Rollenspiel, Arcade, Adventure sowie Strategie.
Hier findet ihr alle Aktionen dieser Woche: Dienstag | Donnerstag & Samstag. Vergesst auch nicht die starke Pixel 3a-Aktion, die sehr bald endet.
In der jüngsten Zeit hat die Google Websuche schon wieder neue Tricks gelernt und kann mittlerweile auch 3D-Objekte per Augmented Reality darstellen. Mit dem neuesten Update, das ab sofort auf alle Suchanfragen angewendet wird, geht es mal wieder in das Kernthema der Suchmaschine: Mit dem neuen Site Diversity soll es künftig verhindert werden, dass die gleiche Webseite mehrfach in den Suchergebnissen auftaucht.