Huawei prescht vor: Diese 8 Huawei- und Honor-Smartphones bekommen das Update auf Android Q

android 

Google wird Android Q laut aktuellen Plänen wie üblich im Spätsommer/Herbst veröffentlichen und das neue Betriebssystem für die hauseigenen Pixel-Smartphones ausrollen. In den danach folgenden Wochen melden sich dann nach und nach alle Smartphone-Hersteller zu Wort und geben einen ersten Einblick darin, welche Geräte das Update bekommen werden. Huawei prescht nun einfach mal vor und hat schon jetzt verraten, welche Smartphones das Update bekommen werden.


Android-Updates sind seit vielen Jahren ein leidiges Thema, denn viele Hersteller lassen sich sehr viel Zeit mit dem Rollout, der nicht selten erst dann beginnt, wenn bereits die nächste Android-Version vor der Tür steht. Wenn man sich den Update-Plan aller Hersteller für Android Pie ansieht, wird man feststellen, dass noch längst nicht alle Geräte die Kuchen-Version bekommen haben, obwohl die Android Q Beta nun sogar schon Bergfest gefeiert hat.

android q smartphone

Huawei ist auf dem Weg zum weltweit größten Smartphone-Hersteller und möchte nun offenbar den Verkauf der aktuellen Geräte mit einer ganz besonderen Marketing-Methode ankurbeln: Man hat einfach mal verraten, welche aktuell am Markt befindlichen Smartphones das Update garantiert bekommen werden. Die Liste ist nicht weiter überraschend und enthält aktuelle Top-Smartphones, bei denen man ohnehin vom Update ausgegangen ist. Dennoch ein interessantes Mittel.

android q huawei

Zu beachten ist dabei, dass es sich um eine Meldung von Huawei China handelt. Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass nur chinesische Modelle das Update bekommen und europäische Außen vor bleiben, aber dennoch das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.



Diese Huawei-Smartphones bekommen das Update auf Android Q

Diese Honor-Smartphones bekommen das Update auf Android Q

Umgekehrt kann man davon ausgehen, dass alle anderen Smartphone das Update nicht bekommen. Alle bis zum Start von Android Q erscheinenden Geräte, sofern es noch welche geben sollte, dürften ebenfalls später auf der Liste stehen. Die danach erscheinenden Smartphones haben mit ein bisschen Glück ohnehin schon Android Q – dann auch mit vollständigem Namen – bereit vorinstalliert.

Man darf gespannt sein, ob andere Hersteller nun ebenfalls nachziehen und einen frühen Einblick geben. Ist mit Sicherheit nicht das schlechteste Verkaufsargument.

Die Neuerungen in Android Q
» Android Q Beta 3: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der dritten Beta-Version des Betriebssystems

» Android Q Beta: So nutzt ihr den Dark Mode in ALLEN Android-Apps – auch wenn dieser nicht unterstützt wird

» Android Beam wird eingestellt: Google entfernt schnellen Datenaustausch aus dem Betriebssystem


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Huawei prescht vor: Diese 8 Huawei- und Honor-Smartphones bekommen das Update auf Android Q"

  • „Umgekehrt kann man davon ausgehen, dass alle anderen Smartphone das Update nicht bekommen. “

    Also ganz ehrlich! Das wäre verdammt schwach von Huawei! Nach dem der Bootloader gesperrt wurd Ex Premiumgeräte der Mate Reihe als auch P20 etc auszusperren. Ob die hier vorpreschen oder nicht. Auf fast neuen Geräten wird fast jeder Hersteller Android Q anbieten. Huawei glänzt hier für mich überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Tim H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.