Gestern ist Apple Pay in Österreich gestartet und steht ab sofort auch im deutschen Nachbarland für sehr viele Nutzer zur Verfügung. Damit kommt das Angebot von Apple der Markteinführung von Google Pay zuvor, die offenbar für die nähere Zukunft noch gar nicht geplant ist. Das Statement aus dem Unternehmen zumindest dementiert einen baldigen Start und auch die Banken wollen offiziell noch nichts davon wissen, dass Google Pay zeitnah starten könnten. Das widerspricht allerdings anders lautenden Informationen.
Vor zwei Wochen kam ans Licht, dass Amazon-Mitarbeiter bei Alexa mitlauschen und täglich Zehntausende Sprachbefehle von fremden angehört und ausgewertet werden. Das Unternehmen hatte diese Praxis sehr schnell bestätigt, aber direkt hinzugefügt, dass die Mitarbeiter keine Möglichkeit haben, die Identität des Nutzers herauszufinden. Das scheint aber nicht ganz korrekt zu sein und auch die neueste Enthüllung sorgt mal wieder für einen Vertrauensverlust.
Gestern wurde Google Chrome 74 für den Desktop veröffentlicht und bringt vor allem für Windows-Nutzer eine große Neuerung mit: Den optionalen Dark Mode, der aktuell aber noch über Umwege aktiviert werden muss. Jetzt beginnt der Rollout von Chrome 74 für Android und hat ähnliche Verbesserungen im Gepäck, bringt aber unter anderem auch eine tiefere Integration von Google Translate mit.
Auch in der kurzen Arbeitswoche gab es bereits am Dienstag viele Aktionen im Play Store und heute geht es genauso mit einer Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen weiter. Heute gibt es ein praktisches GPS-Time-Tool für Fotos, einen Kamerafilter, Premium-Launcher und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Action, Puzzle, Sport, Arcade, Rollenspiel sowie einen Flugsimulator.
Google Maps enthält unzählige Späße und Informationen aus vielen Bereichen und kann dem Nutzer auch bei der Navigation mit den verschiedensten Verkehrsmitteln sehr gute Dienste leisten. Seit einigen Monaten gehört dazu auch die Anzeige von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Jetzt wurde diese Sektion erweitert und kann ab sofort Live-Informationen zur aktuellen Auslastung dieser Stationen anzeigen. Aber wieder einmal haben deutsche Nutzer nicht viel davon.