Erst vor wenigen Wochen hat Samsung die Galaxy S10-Familie vorgestellt und seit kurzem ist es im Verkauf, aber schon jetzt hat sich ein regelrechter Kult um ein Designelement entwickelt, das von allen anderen Neuerungen ablenkt: Das Kameraloch auf der Vorderseite, direkt im Display. Eine neue Android-App hilft den Neubesitzern eines S10 nun dabei, standesgemäße und perfekt angepasste Wallpaper zu finden.
Google und viele andere Smartphone-Hersteller, mittlerweile inklusive Apple, waren noch nie gut darin, unangekündigte Produkte unter Verschluss zu halten und Leaks zu verhindern. Doch mittlerweile beteiligen sich sogar die verschiedenen Google-Abteilungen selbst daran und geben immer wieder versehentlich Informationen preis. Heute Nacht hat der Google Store gleich mehrere Pixel 3a sowie das Nest Hub Max geleakt und bestätigt.
Künstliche Intelligenz spielt bei Google eine sehr große Rolle und ist in immer mehr Produkten zu finden. Viele Abteilungen innerhalb des Unternehmens beschäftigen sich mit der Weiterentwicklung der KIs und dürften dabei auch eng zusammen arbeiten. Doch ausgerechnet die Alphabet-Tochter Deepmind, die in diesem Bereich sehr weit fortgeschritten ist, spielt dabei nicht mit und verwehrt der Schwester Google den vollen Zugriff auf diese Technologien.
Google und viele andere Unternehmen konzentrieren sich glücklicherweise seit einiger Zeit darauf, Apps, Plattformen und das gesamte Internet für sehbehinderte und hörgeschädigte Menschen zugänglicher zu machen. Auch der Chrome-Browser dürfte dafür schon bald wieder eine neue Option bekommen, mit der auch auf Webseiten eingebettete Bilder erkannt und dem Nutzer entsprechend beschrieben werden sollen. Die dafür notwendigen Technologien sind schon lange vorhanden.
Mit Smartphones verhält es sich so wie früher mit Computern: Mit zunehmendem Alter werden die Geräte träge und verlangen dem Nutzer immer mehr Geduld durch längere Wartezeiten ab. Das gilt nicht für alle Geräte, aber viele Nutzer dürften dieses "Phänomen" schon beobachtet haben. Ein aktueller Test zeigt nun, dass das zumindest bei den Pixel-Smartphones der ersten Generation nicht der Fall ist, denn diese büßen trotz mehrere Updates nur sehr wenig von ihrer Geschwindigkeit ein.
Spätestens in dieser Woche mussten alle Inbox-Nutzer zurück zu GMail wechseln und müssen mit der "alten" App klarkommen. Diese Umstellung wäre vielleicht gar nicht so schwer, wenn es sich nur um eine andere Oberfläche mit den gleichen Funktionen handeln würde - aber das ist leider nicht der Fall. Trotz Googles Versprechen haben es viele Funktionen bis heute nicht zu GMail geschafft und es ist fraglich, ob sich das überhaupt ändern wird.
Es ist endlich Wochenende! Am heutigen Samstag hat nicht nur Google versehentlich neue Hardware geleakt, sondern es gibt nach den vielen Aktionen von Dienstag & Donnerstag natürlich auch heute wieder eine schöne Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen im Play Store: Heute gibt es Offline-Maps und -Navigation, eine Fitness-App, QR Code-Scanner, Musikplayer und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Action, Arcade, Casual, Puzzle, Adventure, Rennspiel sowie Kinderspiele.
Google Maps bietet allen Nutzern sehr viele Informationen und auch zahlreiche Fotos zu allen auf der Karte eingetragenen Orten. Zusätzlich gibt es auch noch einige Interaktionsmöglichkeiten, die sogar bis zur Reservierung eines Tisches in Restaurants reichen. Doch bei dieser Funktion sollte man vorsichtig sein, wenn man nicht unbedingt im Stehen essen möchte. Bei einigen Nutzern gab es in den vergangenen Tagen Probleme mit nicht zugestellten Reservierungen.
Smartphone-Displays haben sich gerade in den vergangenen zwei Jahren stark verändert und bekommt mit den gelochten und gefalteten Bildschirmen schon wieder einen neuen Formfaktor. Google möchte nun offenbar aber auch ganz klassisch wieder etwas voranbringen und wird in Android Q eine neue Methode integrieren, mit der gewissermaßen das von Apple vor einigen Jahren eingeführte "3D Touch" unterstützt werden soll - allerdings in etwas anderer Form.