Ein halbes Jahr lang konnten sich die Nutzer auf das angekündigte Ende von Google+ vorbereiten, aber die Zeit verging dann doch schneller als gedacht - und nun wurde der Stecker gezogen. Die siebenjährige Geschichte von Google+ ist zu Ende gegangen und das Social Network ist endgültig nicht mehr erreichbar. Bei vielen Nutzern wird Google+ ein großes Loch hinterlassen, das aktuell von kaum einer anderen Plattform gefüllt werden kann.
Präsentationen sind bis heute kaum aus dem Büro-Alltag wegzudenken und verlaufen immer nach dem gleichen Schema: Einer redet, die anderen versuchen angestrengt zuzuhören und alles schaut gebannt auf die projizierten Infoblätter. Googles Präsentations-App Slides soll nun etwas mehr Unterhaltung in die Sache bringen und bietet ab sofort die Möglichkeit an, Audiodateien direkt in die Präsentation einzubauen.
Und es geht los: In jedem Jahr beglückt Google die Nutzer mit unzähligen Aprilscherzen und auch in diesem Jahr gibt es natürlich keine Ausnahme. DER Scherz bzw. das Easteregg mit der größten Aufmerksamkeit der Aprilscherz-Saison stammt traditionell vom Google Maps-Team und das dürfte auch in diesem Jahr der Fall sein. Nachdem in den vergangenen Jahren schon viele Spiele ihren Weg zu Google Maps oder auch Google Earth gefunden haben, ist nun einer der größten Klassiker überhaupt an der Reihe: Snake. Auch auf dem Google Calendar gibt es nun Space Invaders als kurzzeitiges Spielchen.
Wenn es um die Implementierung neuer Features geht, lassen es Googles Entwickler gerne mal etwas gemütlicher angehen - beim Testlauf neuer Funktionen sieht das hingegen etwas anders aus. Jetzt sind die Entwickler auf der Suche nach interessierten Testern aus der iOS-Gemeinde, die Neuerungen nicht nur als erste testen, sondern auch Feedback geben möchten. Die Auswahl der Geräte und möglichen Apps ist überraschend groß.
Es ist der Tag nach dem 1. April und Space Invaders im Kalender sowie Snake in Maps steht auch weiterhin zur Verfügung. Aber auch im Play Store gibt es heute wieder viele temporär kostenlose Apps und Spiele: Heute gibt es abgerundete Displayecken, ein Batterie-Widget, eine Gesichter-Bildbearbeitung, Fitness-App, Rechner und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Rollenspiel, Action, Arcade, Puzzle, Casual sowie Strategie.
Vor mittlerweile 15 Jahren hat GMail einige Neuerungen in den gesamten E-Mail-Verkehr gebracht, die nicht unbedingt jedem gefallen, aber sich sehr schnell als Standard etabliert haben. Neben dem für damalige Verhältnisse gigantischen Speicherplatz gehörte dazu auch die Konversationsansicht. An dieser wurden nun im Hintergrund zwei kleine Veränderungen vorgenommen, mit denen die Gruppierung optimiert werden soll.
In den letzten Tagen gab es zwei große Updates für Google Photos, die das neue Express-Backup sowie eine verbesserte Umwandlung von abfotografierten Dokumenten im Gepäck hatten. Aber auch unter der Haube gab es Veränderungen, die aktuell noch nicht zum Rollout bereit oder nur für wenige Nutzer freigeschaltet sind. Dazu gehören neue Möglichkeiten zum Teilen von Fotos sowie ein überarbeiteter Assistent-Tab.
Es ist der 1. April und natürlich lassen es sich die Google-Teams nicht nehmen, wieder viele Aprilscherze zu starten. Mit dem Spieleklassiker Snake hat das Team von Google Maps bereits vorgelegt, aber auch die Entwickler des Google Calendar beteiligen sich wieder an der geliebten / verhassten Tradition. Wer zu viele Termine hat, kann diese ab sofort ganz einfach im Space Invaders-Spiel abschießen.