In wenigen Tagen feiert GMail den 15. Geburtstag und wird rund um diesen feierlichen Tag einige neue Features bekommen, die die E-Mail als solches vielleicht nicht revolutionieren, aber dafür modernisieren sollen. Jetzt hat das GMail-Team die seit langer Zeit in der Testphase befindlichen dynamischen E-Mails angekündigt, die ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung stehen. Diese bringen dank der AMP-Technologie Interaktionsmöglichkeiten in die sonst so statischen E-Mails.
Es hatte sich leider abgezeichnet und nun ist es tatsächlich so gekommen: Das EU-Parlament hat in der heutigen Plenarsitzung die gesamte Urheberrechtsreform durchgewunken und sowohl die Uploadfilter als auch das Leistungsschutzrecht beschlossen. Trotz mehrerer Millionen Gegenstimmen aus der Bevölkerung und Hunderttausenden Menschen auf der Straße, zeigte man sich uneinsichtig. Was das für das gesamte europäische Internet bedeutet, lässt sich kaum prognostizieren.
Gestern Abend hatte Apple zum Special Event geladen und hat mit dem Namen der Veranstaltung ins Schwarze getroffen, denn alles war ein bisschen anders als sonst. Das Unternehmen bewegt sich nach den großen Ankündigungen des gestrigen Abends in eine neue Richtung und geht damit wieder ein Stückchen mehr in Konkurrenz zu Google und anderen Unternehmen. Ein kurzer Überblick über die Ankündigungen und die jeweiligen Google-Pendants.
Vor wenigen Tagen hat das Team des Google Play Store neue Icon-Richtlinien angekündigt, an die sich alle App-Entwickler schon sehr bald halten müssen. Bisher waren Designer nur auf sehr wenige Beispiele von Google angewiesen, aber nun ist es gelungen, die neue Optik bereits jetzt im Play Store zu aktivieren. Diese neue Oberfläche zeigt, wie die Icons zukünftig aussehen werden und auf welche Darstellung sich die App-Entwickler bzw. Designer einstellen können.
Am heutigen 26. März stimmt das EU-Parlament über die Urheberrechtsreform ab und wird die Zukunft des Internet für EU-Bürger für einen sehr langen Zeitraum maßgeblich beeinflussen oder verändern. Wer nicht nur im Nachgang informiert, sondern quasi Live mit dabei sein möchte, kann sich bereits ab 9:00 Uhr einklinken und sowohl die Einstiegsrede von Axel Voss als auch die Abstimmung im Livestream verfolgen.
Heute ist der große Abstimmungstag der EU-Urheberrechtsreform (Hier gehts zum Livestream), die hoffentlich noch abgewendet wird. Zum Zeitvertreib für den Stream gibt es auch heute wieder eine große Auswahl an temporär kostenlosen Apps und Spielen im Play Store: Heute gibt es eine Kamera-App, Wecker-Apps, QR-Scanner, eine intelligente Bilderkennung, Rechner und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Adventure, Puzzle, Action, Casual und Rollenspiele.
Der Tag ist gekommen. Heute stimmt das EU-Parlament über die EU-Urheberrechtsreform ab und wird damit sehr entscheidende Weichen stellen - oder eben nicht. Die wochenlangen Proteste haben in der vergangenen Woche in extrem gut besuchten europaweiten Demos gegen Uploadfilter sowie wenige Tage zuvor sogar zu einer Schwärzung der kompletten Wikipedia geführt. Heute wird sich zeigen, ob es etwas gebracht hat.