YouTube greift auf der eigenen Videoplattform weiter durch und möchte unangemessene Inhalte aller Art lieber gestern als heute loswerden und setzt nun Maßnahmen: Erst gestern wurde bekannt, dass im Laufe der kommenden Wochen alle Kommentare unter Kindervideos gesperrt werden und jetzt geht es weiter: Videos mit der bekannten "Momo Challenge" können ab sofort nicht mehr monetarisiert werden, ganz egal in welchem Kontext die Puppe gezeigt wird.
Google Duo hat jetzt schon weit über zwei Jahre auf dem Buckel, fliegt aber aufgrund fehlender Marketingmaßnahmen weit unter dem Radar und ist aktuell sogar mal wieder existenzgefährdet. Dennoch wird der Messenger in den letzten Wochen stark gepusht und heute folgt der nächste Teil: Ab sofort lassen sich Audioanrufe über Google Duo auch mit einem Smart Speaker mit Google Assistant starten.
Vor wenigen Tagen haben gleich zwei Hersteller fast gleichzeitig faltbare Smartphones vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit Google entwickelt und eine Gerätekategorie schaffen, die zukünftig eine große Rolle spielen wird. Googles Betriebssystem-Manager Hiroshi Lockheimer hat sich nun in einem bunten Interview zu den faltbaren Smartphones, der Android-Namensgebung aber auch zu einer möglichen Fusion von Android und Chrome OS geäußert.
Vor wenigen Wochen wurde die Google Maps Augmented Reality-Navigation vorgestellt, mit der die Navigation auf eine ganz neue Stufe gehoben und dem Nutzer noch zuverlässiger den Weg weisen soll. Aktuell befindet sich diese Funktion in einer geschlossenen Testphase, zu der man explizit eingeladen werden muss. Jetzt scheint das Google Maps-Team die Zügel etwas zu lockern und lädt viele weitere Local Guides zum Test des neuen Features ein.
In der vergangenen Woche hat Samsung die eigenen Nutzer gleich mehrfach überrascht: Weniger mit der Galaxy S10-Familie, da durch Leaks praktisch alles bekannt zuvor war, sondern eher mit einer Softwareankündigung. Nach über zwei Jahren Katz- und Maus-Spiel mit der Entwickler-Community hat man endlich den Bixby-Button freigegeben und lässt diesen frei belegen. Die nächste Überraschung folgt in diesen Tagen: Das gilt für alle Smartphones.
Android Pie ist nun schon seit gut einem halben Jahr auf den Markt und mittlerweile gibt es schon wieder sehr viele Informationen zum Nachfolger Android Q. Bis zum Release dauert es noch ein halbes Jahr und natürlich wären viele Nutzer froh, überhaupt eine aktuelle Android-Version im Einsatz zu haben. Nach einer langen Wartezeit wurde nun LineageOS 16 veröffentlicht, das Android Pie auf viele weitere Smartphones bringt.
Seit dem Start von Google Pay in Deutschland erfreut sich Googles Angebot auch hierzulande großer Beliebtheit und sorgt gemeinsam mit dem Nicht-Konkurrenten Apple Pay dafür, dass das Bezahlen per Smartphone salonfähig wird. Doch was bisher so reibungslos funktioniert hat, sorgt seit Mitte der Woche für große Probleme: Viele Nutzer können nicht oder nur sehr eingeschränkt per Google Pay in Verbindung mit PayPal zahlen.