Hardware spielt für Google eine immer größere Rolle und wandert zunehmend in das Kerngeschäft des Unternehmens - auch finanziell ist es längst ein Milliardengeschäft. Allerdings lässt Google ganz grob gesagt in den meisten Fällen lediglich die Komponenten zusammenschrauben und klebt das eigene Logo drauf. Einige wenige Komponenten fertigt das Unternehmen schon jetzt selbst und mit dem Aufbau eines Teams in Indien soll dies nun weiter verstärkt werden.
Die Google Maps Navigation wurde in den vergangenen Monaten stark weiter entwickelt und hat einige neue Features bekommen, die in anderen Karten-Apps nicht zu finden sind. Schon bald steht das nächste große Update an, das die Navigation noch einmal auf eine völlig neue Ebene heben wird - und das gleich im doppelten Sinne. Zukünftig werden Augmented Reality-Elemente den Weg weisen. Ob das sinnvoll ist, muss dann jeder Nutzer selbst beurteilen.
Künstliche Intelligenz spielt bei Google eine sehr große Rolle und hat spätestens seit Mai 2018 die Top-Priorität AI First. Dementsprechend kommen die smarten Algorithmen in vielen Produkten zum Einsatz, längst auch im Kerngeschäft. Das birgt aber nicht nur Chancen, sondern auch Gefahren, wie Google nun in einer Art offiziellem Disclaimer eingestehen musste. Aber auch bei Microsoft sieht man das ähnlich.
In der letzten Woche fand der Safer Internet Day 2019 statt, der von Google zum Anlass genommen wurde, die Nutzer über die Sicherheit ihrer Daten zu informieren. Unter anderem gab es empfehlenswerte 5 Tipps zum Safer Internet Day, aber auch ein neues Experiment an der Oberfläche der Bestätigung in zwei Schritte. Diese wird bald modernisiert und platziert auch die Buttons an anderer Stelle.
Mit dem letzten großen Update von Google Fit Anfang Dezember gab es nicht nur neue Funktionen für die Nutzer, sondern auch die zuvor vermissten Widgets haben ihr Rückkehr gefeiert. Jetzt gibt es wieder ein Update, mit dem gleich fünf neue Widgets den Weg in die App finden, die wieder frei auf dem Homescreen platziert werden können und den Nutzer über seine wichtigsten Kennzahlen auf dem Laufenden halten.