Viele Google-Produkte haben in den vergangenen Monaten modernisierte Oberflächen bekommen, aber es waren noch längst nicht alle an der Reihe. Jetzt haben die Designer die Zeit gefunden, an der Oberfläche von Android TV zu basteln und dem auf dem Fernseher angezeigten UI einen neuen Schliff zu verpassen. Die Änderungen sind zwar minimal, sorgen aber dennoch für einen moderneren Look.
Schon seit langer Zeit diskutiert die EU-Kommission über ein mögliches Leistungsschutzrecht für alle EU-Länder, das schon in Kürze beschlossen werden könnte. Google stellt sich natürlich gegen ein solches Gesetz und hat vor wenigen Wochen allen Nutzern mit stark beschnittenen Suchergebnissen vor Augen geführt, was das bedeuten würde. Jetzt hat das Unternehmen offizielle Zahlen zu diesem Experiment bekannt gegeben.
2019 wird ein dunkles Jahr: Viele große Google-Plattformen werden einen Dark Mode bekommen oder den bestehenden weiter ausbauen. Darunter wird auch der Chrome-Browser sein, der auf allen Plattformen eine dunkle Oberfläche bekommen wird, der bereits auf vielen Screenshots zu sehen war. Jetzt hat sich auch herausgestellt, dass sich der Browser wohl an den globalen Einstellungen des Betriebssystems orientieren und dessen Einstellung verwenden wird.
Die Musikfreunde unter den Google-Nutzer haben es aktuell schwer: Derzeit gibt es einen Bug in Google Play Music, der dafür sorgt, dass brandaktuelle Songs nicht mehr per Google Cast auf andere Geräte übertragen werden können. Das Problem tritt bei sehr vielen Nutzern auf und wurde mittlerweile auch von den Entwicklern bestätigt. Wer dennoch nicht verzichten möchte, für den gibt es zwei Workarounds.
Erst vor wenigen Tagen hat Google Maps Blitzerwarnungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen eingeführt und ist damit auf sehr gemischte Reaktionen gestoßen. Doch das sind noch längst nicht alle Meldungen, die die Nutzer in den Google-Angeboten Maps und Waze abgeben können. Jetzt hat die Polizei von New York das Unternehmen dazu aufgefordert, die Warnung vor Schwerpunktkontrollen der Polizei zu entfernen. Doch Google wird wohl kämpfen.
In dieser Woche gab es bereits sehr viele Aktionen im Play Store (schaut mal rein) und heute gibt es noch viele weitere temporär kostenlose Inhalte oben drauf: Heute gibt es einen Dateimanager, eine Notiz-App, Kamera-App, diverse Rechner sowie ein Twitter-Helferlein. Spiele gibt es heute aus den Kategorien Rennspiel, Rollenspiel, Arcade, Action, Adventure sowie Simulation und Kinderspiele.
Google arbeitet ständig daran, das Web immer schneller zu machen und hat dafür insbesondere mit dem Chrome-Browser eine gute Möglichkeit, neue Technologien auszuprobieren. Schon seit einigen Monaten arbeitet das Team an einem Never Slow-Modus, der dafür sorgen soll, dass der Browser niemals in die Knie geht und der Nutzer stets die volle Power und Geschwindigkeit zur Verfügung hat. Jetzt gibt es neue Informationen zu diesem Mammutprojekt.